Meshing mit outdoor-AP?


#1

Hallo, ich habe jetzt einen Balkon und würde dort gerne einen outdoor-AP à la CPE210 anbringen. Allerdings würde ich es gerne vermeiden, ein Ethernet-Kabel vom Kabelmodemrouter zum AP zu legen. Also: Welcher outdoor-AP kann denn über das WLAN-mesh angebunden werden?

Danke.


#2

Default-mäßig keiner. (1.) Bei Dualband-Geräten könnte man händisch die Konfiguration anpassen und z. B. den Freifunkrouter im 5 GHz-Band als Client in das private WLAN hängen und dann nur auf 2,4 GHz Freifunk ausstrahlen. Das sollte z. B. ein UniFi AC Mesh können. Alternativ (2.) ein zusätzlicher AP, der die Anbindung an das private WLAN übernimmt oder (3.) eine Anbindung über dLAN.

Optionen 2. und 3. habe ich selbst in Verwendung. Für zu Hause ist dLAN inzwischen das Mittel der Wahl.


#3

@jotzt Danke.
Wie sieht denn (2) bei Dir konkret aus, welche Geräte verwendest Du da?


#4

Bisher CPE210 (lagen noch herum und laufen mit der Stock-Firmware besser, haben den Vorteil, dass die PoE-Passthrough unterstützen, was in diesem Fall recht praktisch ist).
Ansonsten sind Nanostation loco M2/M5 gut geeignet. Wenn das Gerät nicht Outdoor-tauglich sein muss, reicht auch ein WR841 von TP-Link oder irgend ein anderer WLAN-AP.