Meshviewer - Development

Habe die tage mal wieder etwas gespielt :smiley:
http://fffd.meshviewer.net
habe mal die leaflet-mapbox-gl aktualisiert und ein paar andere fixes reingehauen
und leaflet auf die aktuelle version hochgezogen.
Dadurch ging die performance schon gut hoch :smiley:
Ist halt immer bei vector der tradeoff schneller Bildaufbau bei starken zooms, aber relativ zitteriges schieben der Karte.
Bastle grade an einer alternative bisher gehen ca 600.000 routerbilder per svg recht performant :+1:

4 Likes

So mal wieder hier paar Infos zur nÀchsten Version (v12):

  • Ersetzten von RequireJS. Einige Komponenten wie d3 zoom oder Polygot untersetzten den veralteten AMD Module Loader nicht mehr. Alle Komponenten laufen bereits, aber teilweise noch mit legacy Bestandteilen.
  • Vector Tiles - bisher etwas rumgetestet und eher unzufrieden, aber falls umgestellt wird, dann werden wir kein Tiles mehr unterstĂŒtzten und vermutlich auch Renderer nur noch fĂŒr Vector zur VerfĂŒgung stellen ()deutsch performanter)
  • Aufbau könnte sich an einigen Stellen massiv Ă€ndern
  • Eslint anpassen
  • IE11 Support einstellen
  • Backend maessig sind aktuell keine Anpassungen geplant
  • Einiges geplant, aber erst am austesten, was wie gut geht.

Multi wĂ€chst weiter https://multi.meshviewer.org/ (langsam, da 26k Nodes) und auch mit aktuellen Entwicklungsstand funktionstĂŒchtig.

3 Likes

@xaver Das hier wÀre auch cool, wenn du das einbauen könntest, da der Commit jetzt auch in Gluon gemerget wurde:

Ich wurde seitdem schon mehrmals darauf angesprochen, dass die Links nicht so genutzt werden, wie sie angezeigt werden. Das war mir vorher auch nicht bewusst, dass das PhÀnomen real hÀufiger auftritt.
Außerdem hat sich jemand bei mir „beschwert“, dass in dem Forcegraphen FarbverlĂ€ufe angezeigt werden, um darzustellen, in welche Richtung die TQ besser ist, auf der Karte jedoch ein Durchschnitt aus beiden TQ-Werten genutzt wird. Es wĂ€re klasse, wenn du irgendwie den Farbverlauf auch bei den Linkstrecken auf der Karte einbauen könntest.

2 Likes

@xaver Das hier wÀre auch cool, wenn du das einbauen könntest, da der Commit jetzt auch in Gluon gemerget wurde: [TASK] Visualize mesh link directions by CodeFetch · Pull Request #286 · ffrgb/meshviewer · GitHub

Da steht WIP dran, daher hab ich es mir nicht groß angeschaut. Hab es aber irgendwann Anfangs einmal gebaut und fand das es nicht wirklich klar wurde mit den Pfeilen. DafĂŒr gibt es de Details wenn ein Link angeklickt wird.

Außerdem hat sich jemand bei mir “beschwert”, dass in dem Forcegraphen FarbverlĂ€ufe angezeigt werden, um darzustellen, in welche Richtung die TQ besser ist, auf der Karte jedoch ein Durchschnitt aus beiden TQ-Werten genutzt wird. Es wĂ€re klasse, wenn du irgendwie den Farbverlauf auch bei den Linkstrecken auf der Karte einbauen könntest.

Hatte ich damals versucht, aber das ganze beruht auf Path Element und der hat StandardmĂ€ĂŸig kein Verlauf. Documentation - Leaflet - a JavaScript library for interactive maps . Eventuell mal den SVG renderer Versuchen. in SVG gibt es normal VerlĂ€ufe.

Wusste ich nicht, dass du dir das schon angeschaut hast
 Ja WIP
 Ich habe so viele Freifunk-Projekte und ich denke du kennst dich da besser aus mit Leaflet, wie man das am besten umsetzen kann. Persönlich hatte mir das schon gefallen mit den Pfeilen und ich denke jemand, der ein bisschen weiß, die Mesh-Netzwerke funktionieren, wird auch die Pfeile interpretieren können. Von der Performance her hat es kaum einen Unterschied gemacht, da das ganze ja ein Textpfad ist.

Die Pfeile sind ja auch ein SVG-Pfad. Du könntest die Linie auf die gleiche Art zeichnen.

Hallo,
gibt es irgendwo eine aktuelle Doku?
https://doc.meshviewer.org funktioniert ja leider nicht mehr.

nein - abgeschalten

Das habe ich gemerkt. :wink:
Ist die Entwicklung des meshviewer auch „abgeschaltet“ oder warum gibt es keine Doku mehr?

3 Likes

Ich glaube, der aktuellste clon liegt bei mir: Network Graph · rubo77/meshviewer-doc · GitHub

kann ja einfach jemand clonen und aktualisieren.

dies ist die interessanteste Seite in der doku:

1 Like

Warum öffentlich abgeschaltet wurde bzw was mit der Entwicklung ist? Vermutlich teilweise irgendwo zu finden.

  • Prinzipiell hab ich den Fork fĂŒr Regensburg entwickelt und mache das auch immer noch.
  • Mich sind Leute wegen Features angegangen die ich nicht mergen oder entwickeln wollte, da ich mich erstens um das zeug dann kĂŒmmern muss und zweitens das in jedes Frontend ausgeliefert wird. (Multi instanz ist noch erreichbar https://multi.meshviewer.org/)
  • Dann gab es immer mehr VorfĂ€lle immer die gleichen Communitys beschwert haben → dann entwickelt es selber. Irgendwann hab ich zeug offline genommen usw. Dann kam hintenherum Beschwerden und ob es irgendjemand wieder online stellen kann. Dann ist halt alles verschwunden.
  • Es gibt eine Webpack Version die lĂ€uft (auch eine in Vue.js) und modularer ist usw. Noch nicht fertig und stelle die erst auf GitHub wenn die fertig ist. Aktuell wenig Zeit und andere lĂ€uft ja. Wird erst fertig sein wenn paar Module ausgetauscht sind und rubo77 Doku Kopie zu 100% nicht mehr passt.
  • Hinzu kam dann auch das immer mehr selbstverstĂ€ndlich ungefragt unseren Kartenserver genutzt haben. → Allgemein die MentalitĂ€t man gibt etwas und es kann nie genug sein.
1 Like

Ich bin gerne bereit, die Doku zu aktualisieren, wenn sie nicht mehr auf den aktuellen meshviewer-branch passt.

Ich schnall nicht genau, wie man die doku eigentlich baut, habe die jetzt hier importiert:

Ich habe dazu einfach das git als zip heruntergeladen und dann in app.gitbooks.com importiert. Aber vielleicht kann man die auch lokal irgendwie bauen???

1 Like

@rubo77
Vielen Dank!

@xaver
Dir auch erstmal vielen Dank fĂŒr die Arbeit am Meshviewer.
Ich kann verstehen, wenn du nicht jedes x-beliebige Feature mit integrieren möchtest. DafĂŒr können sich ja diejenigen einfach das Projekt forken und selber machen.

Wenn du etwas auf GitHub stellst, solltest du davon ausgehen, dass es ungefragt genutzt wird. So viele noch aktiv gepflegte Alternativen gibt es derzeit ja auch nicht mehr.

Ja genau das, aber das wollten manche nicht einsehen bzw. nicht Pflegen oder auch besonders beliebt - Code hinwerfen und sagen, wenn der nicht passt verbessere den doch und merge den dann weil der keine Ahnung hat, keine Lust oder einfach irgendwo her kopiert.

Darf ja genutzt werden und die Doku hab ich ja Angefangen, das es einfacher wird. Aber ausser Bremen nutzt kaum einen Community beispielsweise den einfachen weg den Style anzupassen. Selbst paar Configoptionen wie werden ein wirklich angepasst. Cooles zeug ist beispielsweise andere Daten einzufĂŒgen. Irgendeine Communtiy hat Temperaturdaten in der Karte.
Was mich nervt wenn dann Leute X mal Kleinigkeiten Ă€ndern wollen, weil irgendwie eine Uralt Ubuntu Distro gehen soll. Dann rumnerven wenn man es kommentarlos schließt, weil einem irgendwann die Zeit zu schade ist und Änderungen am Build mehr Anpassungen an der Doku erfordern. Meshviewer ist ja kein Enduser Software sondern irgendwo bei Admin mit funktionierenden TravisCI Builds - kann man mit deren Doku auch deployen.