Meshviewer Mods auf Basis v4

Geht auf mein Repository der Link.

Ist auch ein Fork von dir mit ein paar änderungen, ich schmeiß meinen Link einfach dazu,
sollte ja dann passen?! :smile:

LG

Hi wir sind in Fulda grade daran den Meshviewer zu aktualisieren:

Hab heute mal basierend auf plumpudding’s master branch mir eine neue Version gebaut …

ein paar fr√ľhere Features waren da weg :-/
manche Sachen gehen/gingen nicht/noch nie :wink:

Kurz um wer es brauchen kann:

Doppelte Koordinaten-Picker
(Button und Rechtsklick parallel)
https://github.com/Moorviper/meshviewer-1/commit/e2385c0cd94bab32ffc8a57d54f6ab63f1be4450

Zusätzlich in der logischen Ansicht:
Einen Button eingef√ľgt um offline/unknown Nodes ein/aus zublenden

https://github.com/Moorviper/meshviewer-1/commit/fc5e179046e9bc9dd2595020558d9046ac999ef6

hatte dort vergessen das Logo zu tauschen daher:

https://github.com/Moorviper/meshviewer-1/commit/62f44c06102dc35351da31f8e4a1322a57e72035

Demo: http://meshviewer.magdlos.com/test/#!v:m

(Die Node-Suche ist noch nicht sauber drin :wink: )

Viel Spaß damit

Gruß
Daniel

1 Like

wenn Du @PetaByteBoy hier anpingst oder es schicht in seine Issues schreibst (und pullrequests schreibst), dann sehe ich gute Chancen, das zu integrieren.

1 Like

In Fulda wurde weiter gebastelt :wink:

Anzeige des passenden Routers als Bild in der Sidebar
(Zur Zeit noch nicht alle verf√ľgbar / erst nach den Pr√ľfungen :wink: )
Ein Problem ist noch das die Ubiquiti immer als bullet ausgewiesen werden :-/

Des weiteren können nun die Server auf der Karte platziert werden per alias.json
und werden dann beim anklicken so angezeigt: (muss per alias.json per backend f√ľr die nodes.json mitgegeben werden)
Beispiel:

Sieht dann so aus

Commited unter:

(Master)

Live:
http://fulda.meshviewer.net

1 Like

Sehr schön,

gibt es das auch in einer Forum, dass man das √ľbernehmen kann ohne den ganzen MV zu ersetzen?

inwiefern alles ersetzen ?
Ist ein normaler fork von plumpudding V4 master…

mus das repo mal zur√ľck-benennen
und das andere Meshviewer repo (v2) kicken

Sourcen liegen nun wieder unter:

MesHoshi war temporär ^^

Den Stand der erstellen Routerbilder kann man hier einsehen:

Finde nur ich diese Router Bilder enorm störend?

So muss ich um zu den Information zu gelangen, insbesondere am Handy, er runter scrollen.

Gleichzeitig bringen die Bildchen null Mehrwert.

1 Like

Ich habe mal in die Runde gefragt und ein schlagendes Argument f√ľr die Bildchen gefunden:
√Ėffentlichkeitsarbeit wird erleichtert, Bunte-Bildchen-Faktor wird erh√∂ht.

Die Bildchen sollten noch zentriert sein, ein wenig kleiner und mit transparentem Hintergrund.

Könnte man sie nicht sehr transparent gestalten und den Text davor legen.

Das könnte recht schick ausschauen

2 Likes

Ich stelle grade auf svg um
und kleiner wurde aus Darmstadt schon angemerkt

War ja erst mal proof of concept :smiley:

war auch am √ľberlegen die Bilder klein vor den nodenamen zu setzen

Die dinger habe ich (bis auf den PI den gabs als freie Grafik) vectorbasierend gezeichnet.

Exportiere mal die jetzigen als png mit transparenz.

bei den Anleitungen (auch nach den Pr√ľfungen ^^)
exportiere ich die nach pdf
tp-link-tl-wdr3600-v1.pdf (116,7 KB)

In der logischen Ansicht ist die sidebar ja leicht transparent und da siehts doof aus …

Ich erstelle mal ein repo in dem ich die ‚Äěgehashten‚Äú Bilder hochlade.

2 Likes

wird hier das ffmap backend f√ľr nodes V1 und Graph V1 benutzt oder schon das neue? nodes V2 aus dem backend

nodes.json

{"timestamp": "2016-01-28T15:41:02", "version": 1, "nodes":

graph.json

{"version": 1, "

nodelist.json

"updated_at": "2016-01-28T15:42:02", "version": "1.0.1"}

Moin,

da eure Mods sich mitlerweile ziemlich stark vom Meshviewer unterscheiden: Könntet ihr einen neuen Namen finden, damit weniger Supportanfragen bei mir landen und evtl. auch optisch am Design klarer machen, dass es ein anderes Projekt ist?

Zur Diskussion stehen derzeit Namen wie
HopGlass, MakaIkena, Panampil bolog <g>, Maschengucker…

Ich mein das ernst. Man kann OpenSource Projekte gerne forken, aber einen eigenen Namen sollte man sich dann schon ausdenken.

1 Like

Freilich, daher habe ich Dir eine R√ľckmeldung geben wollen, dass Deine Nachfrage durchaus angekommen ist und was der Stand ist.
Von daher vielleicht als Disclaimer: Ich meine das auch ernst.

Schade ich dachte immer das an bei open source zusammen arbeitet aber naja dann benennt man es halt um wenn keine zusammenarbeit gew√ľnscht ist ‚Ķ

btw die ersten Bilder sind gehasht

:edit
ich kenne es eher anders rum das die patches nicht upstream kommen

1 Like

Ich denke ich werde den fork einfach umbenennen und mit den PRs aufhören. Inzwischen habe ich die Hoffnung aufgegeben, dass ich noch eine Antwort bekomme.

1 Like