Monitoring mit Uptime Robot

Ein paar von euch lassen ihre Knoten ja mit dem Uptime Robot überwachen. Meine Frage ist - was für Einstellungen nehmt ihr dort vor?

Eigentlich hätte ich gerne die Statusseite genommen (z.B. http://2a02:f98:0:26:6670:2ff:febe:b26/cgi-bin/status), weil ich dort auch nach Keywords suchen könnte, diese URL wird aber nicht als gültig anerkannt.

Als Fallback lasse ich erstmal auf Port 22 antworten, weil überall SSH aktiviert ist. Was geht da noch?

1 Like

Ich frage den Port 80 ab, da der unabhängig von SSH-Einstellungen ist. Ich erhoffe mir gegenüber einem Ping ein verlässlicheres Überwachungsergebnis, doch das stützt sich nur auf Vermutungen.

Das kann man tun, nur kommt dabei leider nur wenig sinnvolles heraus.
Zumindest würde ich empfehlen, das Ergebnis auf mindestens 4h zu glätten.
Also erst Alarm, wenn ein Node länger als 4h angeblich „weg“ ist.

Ich lasse aktuell alle 30 Minuten nach Antwort auf Port 22 schauen. Für Router ohne Fernwartung müsste ich mal schauen.

Gibt es irgendeinen Weg, die Statusseite des Knotens mit dem Uptime Robot zu lesen? Ich nehme an, er erkennt die IPv6-URL nicht.

Sollte es nicht http://[2a02:f98:0:26:6670:2ff:febe:b26]/cgi-bin/status sein?

Wird beides nicht akzeptiert - „Enter a valid URL“

Es ist anscheinend einfach ein blöder Filter im Eingabeformular, der mit IPv6-Adressen nicht klarkommt. Setze ich einen URL-Shortener davor, wird auch die Statusseite richtig ausgelesen. Leider testet man so zuerst den Shorturl-Service. :stuck_out_tongue:

1 Like

Dann schreib doch mal den Betreiber des Dienst an und bitte um Behebung des Fehlers.

Habe ihnen einen Tweet geschrieben - als Umsonstkunde ist das wohl der schnellste Supportkanal.

Hier bei mir nimmt der IPv6 Adressen. Aber nur im Ping ohne weitere /cgi…

Ping und Portanfragen funktionieren bei mir auch. Interessant fände ich allerdings auch Keywordabfragen auf der Statusseite, um zu sehen ob auch alle Uplinks wirklich VPN-Tunnel aufgebaut haben.

ping klappte bei mir auch nur mit IP-Adressen, für HTTP-Checks habe ich mir DNS-Einträge gemacht. Die funktionierten seltsamerweise nicht für Ping.

Ping funktioniert bei mir nicht obwohl ich die Remote IPv6 habe…
Muss da noch was eingestellt werden?

Gute Idee mit dem DNS - hab mal testweise http://buddestr-eg.freifunk-recklinghausen.de angelegt und das kann UptimeRobot verarbeiten.

Noch eine Spielerei - öffentliche Statusseite auf Basis von Uptime Robot.

3 Likes

Habe mit uptimerobot immer noch Probleme, dass meine ips nicht online gezeigt werden. Ist irgendwas noch einzustellen oder ne andere ipv6 zu verwenden?

Bei mir sieht das Monitoring so aus. Für das Keyword musste ich die IPv6 in eine Subdomain packen, wie schon oben geschrieben.


Sorry für die großen Bilder, habe gerade nur das iPad zur Hand.

@SenorKaffee: Das was du eingegeben hast ist meines wissens auch keine gültige URL.

versuch es mal mit eckigen Klammern:
http://[2a02:f98:0:26:6670:2ff:febe:b26]/cgi-bin/status

Klappt auch nicht. Das hat IMHO auch nur was mit dem Filter auf der Seite zu tun, der sich sicher ist, dass in den String keine Doppelpunkte gehören, nicht mit einem harten technischen Fehler.

Schade, dass die öffentlichen Statusseiten nicht so extrem aussagekräftig zur Analyse sind.

Recklinghausen: Recklinghausen – Freifunk Emscherland
Gelsenkirchen: http://freifunk-recklinghausen.de/status/ge/

Auf Dauer wird es doch wohl was anderes sein müssen.

@SenorKaffee - wie setzt Du die IPv6 in IP4 um ? Mein Domain-Anbieter meckert beim anlegen der Subdomain die IPv6 als ungültig an.