Multidomain Support


#1

Hallo,

wie sind denn eure Erfahrungen betreffend “Multidomain Support”?
Ab welcher Größe lohnt ein “soft Splitt”, wie ist der Performance Gewinn?
Muss (? - falls ja) was auf den Supernodes umgestellt werden?

Grüße aus dem Sauerland
Frank


#2

Erfahrungen mit Netsplit könnte ich schreiben, das sind Deine Folgefragen. Aber ich halte mich mal an die Eingangsfrage:

Erfahrungen mit Gluon 2018.1: schlecht.

  1. keine ortspezifischen Texte möglich a la “Knoten nur in xy aufstellen”
  2. Umstellung auf vxlan ruiniert kabelmesh-only-router mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit
  3. vxlan ist eigentlich für die kleinen Router (32MB RAM) zu heftig. (Ich will den Thread aber nicht wieder starten, haben wir schon häufig genug hier diskutiert. Ist aber halt zu beachten, weil Multidomain meines wissens derzeit nicht ohne vxlan möglich ist.)

#3

Hmm? “vxlan = false,” ist doch derzeit möglich?


#4

Sicher :wink:

Some values should be only set in legacy domains and not in new domains.

  • mesh.vxlan
  • By default, this value is true. It should be only set to false for one legacy domain, since vxlan prevents accidental wired merges of domains. For old domains this value is still available to keep compatibility between all nodes in one domain.

#5

Ich hörte, dass das in Multidomain-Configs nicht möglich sein sollte.
Aber gut, dass das nun(?) anders ist.


#6

was genau soll nicht möglich sein?
Du kannst nicht per uci umschalten jedenfalls.