Multimedia-Streaming mit Freifunk

Nabend zusammen,
ich habe heute mit meinem TP-Link WDR4300 zum ersten Mal die Freifunk Firmware aufgespielt um mir das Ganze anzuschauen. Leider wurde schnell klar, dass die Verbindung für meinen privaten Gebrauch erstmal nicht ausreichend ist. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich über Amazon Prime Filme streame, etc.

Die Firmware bietet ja von sich aus ein privates WLAN Netzwerk an. Leider konnte ich mich beim ersten Test keine Verbindung über die private WLAN Verbindung herstellen. Diese Verbindung läuft, wenn ich das richtig verstanden habe, nicht über den FF-VPN und sollte demnach ja die Geschwindigkeit meiner Interleitung haben. Richtig? Die Frage die sich mir stellt: Kann man auch über den LAN Port des Routers ein privates Netzwerk erstellen? Und wenn ja wie?

Das Setup, wie ich es gerne hätte, seht ihr in der folgenden Zeichnung. Ist dies möglich?


Zu meiner technischen Kenntnis: FF-Firmware flashen/Original-Firmware flashen war problemlos möglich, Zugriff zum Router mit FF-Firmware per SSH war auch soweit problemlos möglich.

Ist es ein Kabelmodem oder doch ein Router?

Der Router verbindet sich mit einem Kabelmodem von Unitymedia und stellt so die Verbindung zum Internet her.

Wenn es ein echtes Modem ist, ist es kompliziert, weil du nicht nur LAN und WAN tauschen musst, sondern auch NAT etc einrichten und erst recht nicht autoupdate-fähig.
Modem-Modell?

lt. @CHRlS kann man die LAN Ports für FF raushebeln und quasi den Port für das eigene Heimnetz nutzen, allerdings mit erhöhtem Konfigurationsaufwand…

Details kenne ich nicht.

Das hier sind die Daten, die das Gerät ausspuckt

Cisco EPC3208 EuroDocsis 3.0 2-PORT EMTA

Model:	Cisco EPC3208
Vendor:	Cisco
Hardware Revision:	1.0
Serial Number:	246055545
MAC Address:	a4:a2:4a:3f:ad:c8
Bootloader Revision:	2.3.1_R3
Current Software Revision:	e3200-ESIP-16-v302r125562-130611c_upc
Firmware Name:	e3200-ESIP-16-v302r125562-130611c_upc.bin
Firmware Build Time:	Jun 11 11:11:07 2013
Cable Modem Status:	Operational

Am einfachsten ist du kaufst dir einen TP-Link 841 und daran schließt du alles an. Es ist sicherer als etwas an der Konfiguration zu ändern.

Also einfach alles so lassen wie es ist, einen TP-Link 841 kaufen, da FF-Firmware draufmachen. Dann den 841 von der WAN Buchse per LAN Kabel an den TP-Link WDR4300 anschließen?

Genau, mit einen 1043 ist es natürlich besser.

Hi,

hast Du vor dem WDR4300 eventuell noch einen anderen Rotuer im Einsatz gehabt?
Den könntest Du auch wieder aktivieren und den WDR4300 mit der privaten WLAN-Funktion daran anschließen.

Grüße
Thomas

Nein, habe leider keinen weiteren Router da. Schade, ich hatte gehofft, dass es weniger kompliziert mit einem Router funktioniert.

Das würde ich gar nicht erst versuchen und gleich einen zweiten Router dazunehmen.

1 Like

Möglich wäre das auf den ersten Blick wie auf dem Schaubild, allerdings muss man einiges umbiegen und verliert die Updatefähigkeit.

Unterm Strich kann ich allen nur zustimmen, besser wäre es ein zweites Gerät in Einsatz zu bringen…

2 Likes

Dann werde ich das wohl tun, muss dann aber noch bis zum Umzug warten :smile: