Neanderfunk: wie soll es weiter gehen im Jahr 2016?

Wir haben ja schon einen der beiden Supernodes fertig (seit Dienstag), vom PublicIPv6 abgesehen, aber das ist nur der Backup-Server gewesen. Jetzt muss der Primäre gemacht werden.
Wir könnten die Kiste einfach clonen, aber ziel war hier, die neu dazugekommenen „mitzunehmen“.
Ich denke mal, eine aufgeräumte Arbeitsatmosphäre mit Headset und mehreren Monitoren ist effektiver als Microchirurgie vorm Laptop-Gucki auf Bierzelttischen. (Nein, an den Sitzgelegenheiten liegt’s nicht.)

2 Likes

Gibts bereits eine Firmware? Von mir aus auch total experimental oder so. Sobald ich irgendwie ins Freifunknetz komme damit, kann ich ja weitere Anpassungen per SSH erledigen.

Macht euch natürlich wegen einem Knoten keinen Stress, würde nur grade zeitlich ganz gut passen, da ich am Samstag nen Router umflashen kann (einen der im Moment aus Rheinufer ausgeschlossen ist), und sonst noch ein paar Wochen warten müsste, bis ich mal wieder vor Ort bin.

Ja, aber keinen Server an dem die BGP-Sessions eingetragen sind. Die Daten dafür gibt es erst seit 15 Stunden.
Daher hier die aktivität.

Und Freifunk „Ohne Internet“ wirst Du vermutlich nicht herausstellen wollen.

Problem ist ja nur das umflashen, was ich halt entweder nur morgen oder in sagen wir mal 8 Wochen machen kann. Ob da dann sofort eine Verbindung aufgebaut wird oder erst in einer Woche wäre erstmal egal.

Wenn ihr keine Offline-Nodes wollt die die SSID ausstrahlen, dann kann ich den dann auch mit noch unfunktionaler FW abgeschaltet lassen, bis der Startschuss kommt. Eine Einweisung wie man auf Zuruf das „Ein“-Knöpfchen drückt kann ich dem User noch geben :smile:

Aber wie gesagt: Kein Stress. Im schlimmsten Fall wechsel ich halt in ein paar Wochen erst. Auch kein Beinbruch.

Die Firmware für Mettmann findet sich dort, als Ausgangspunkt:

Es wird da aber noch mehr oder minder nichts gehen, da „kein Internet“.
Frühestens Sonntag abend wird da was gehen. Ich mag aber nichts versprechen.
Trotzdem bittemit Vorsicht, da die Kollegen noch nichts getestet haben.

Moinsen,
habt ihr in der neuen Mettmanner Firmware mal den Punkt ‚Passwort setzen‘ ueberprueft ? In der rheinufer- soft wird ein Fehler beim Setzen des Passwortes ausgegeben (weiss nicht, von welcher Quelle kompiliert wird).
Ich denke, dass es einige User gibt, die mit SSH nicht so vertraut sind.
Greetz, RolfN

Wie ich schrieb: ungelesen!
Bugreports welcome.
Das von Dir beschriebene kenne ich und wundere mich, dass das nach x Monaten immernoch drin sein soll.
(bei der neuen ffdus exp -build vom 6.1- habe ich es getestet diese Woche, aber da laufen auch schon 40 Router mit)

XML-Verarbeitungsfehler: Nicht übereinstimmendes Tag. Erwartet: 

. Adresse: http://192.168.1.1/cgi-bin/luci Zeile Nr. 292, Spalte 3:

Klingt nach nem HTML-Bug in den Custom-Texten

Werde ich mir angucken. Das Firmware-Build-Skript sollte jetzt hoffentlich durchlaufen, danach gucke ich mir mal ein Image auf 'nem Router an.

Hatte den Fehler auch mal. Kann nur unterstreichen, dass man mal in die i18n Dateien (de.po) schauen sollte.

1 Like

Gibt jetzt ein wenig Internet. Alles noch sehr experimentell und kann jederzeit ohne Ankündigung rebootet werden :wink:

2 Likes

Das hört sich doch schon einmal gut an… :smile:

was schätzt Ihr denn, wann wir online gehen und mit der Umstellung beginnen können?

Ganz schwer zu sagen. Aktuell liegt eine erste Test-Firmware vor, die schon einen guten Eindruck macht. Wie schnell es weiter geht liegt an der Verfügbarkeit der „Spezialisten“.

Die Karte für die neue Domain ist testweise (noch unter „falscher Domain“) zu sehen:
http://karte.ffdus.de/nef/

(Richtige Domain gibt es, wenn diejenigen, die die Herrschaft über den DNS haben einen entsprechenden CNAME setzen.)

Hey, mein node taucht gar nicht auf. Weil es ein neuer node ist, der noch nie im Rheinufer war? Ich bin mir zuminest sicher, dass ich eine Koordinate gesetzt habe. Da muss ich noch mal nachschauen.

Der neue collector ist gähnen langsam. Neue Nodes brauchen ca. 0,5h bis sie als roter MAC-Zwerg durchs Graphen-All fliegen.
Und nach einer weiteren halben Stunde haben sie dann endlich Namen und Links.

Wenn man einen Node umbenennt, dann kann es jedoch auch mal 2-6h dauern.
Gibt dazu ein Ticket im Backend… „Muss upstream gefixt werden“, wie es immer so schön heisst.

Und wieder ein Schritt :smile:
Die Verbindung zum Supernode wird nicht angezeigt. Ist das gewollt?

Das wäre vermutlich gewollt, wenn der Collector auf dem Supernode absichtlich nicht installiert worden wäre.
[Liste technopolitischer Motivationen ggf. hier einfügen]

Ich gehe davon aus, dass es schlicht noch nicht passiert ist, weil es noch niemand getan hat.

1 Like

@Antiich: Könntest Du karte.neanderfunk.de zu einem CNAME auf karte.ffdus.de machen?

Meine, in die Richtung hatte mir @PetaByteBoy am letzten Freitag was gesagt und dass sein Ticket geschlossen wurde. Ich finde es aber gerade nicht mehr oder hab jetzt was verwechselt.