Network.mesh_wan.auto=1 vs. Anzeige Alfred

Hallo,
ich habe 2 Router im gleichen LAN.

Eine Nanostation und einen WR841N
ff-abg-bergheim-i41t root@2a03:2260:10:0:c66e:1fff:fee7:ce18 14h 36 279 0.6-stable20150118 TP-Link TL-WR841N/ND v9 stable 1.66 8.84
ff-abg-bergheim-i41u root@2a03:2260:10:0:26a4:3cff:fee4:c6af 14h 5 73 0.6-stable20150118 Ubiquiti Nanostation M stable 0.29 11.34

Beide haben network.mesh_wan.auto=1

Wenn ich in Alfred nachschaue sind die beiden auch Nachbarn aber mit einer recht schlechten Verbindung.
http://moehne-vis.freifunk-rheinland.net/map/gluon-alfred-vis/alfred.html

########

Wahrscheinlich zeigt mir das nur an, dass sie auch meshen wĂĽrden, wie kann ich mir denn anzeigen, dass sie wirklich ĂĽber den WAN Port meshen.

schau mal auf der console, was ein
batctl if
zurĂĽckmeldet.
Ansonsten: Man kann leider auch auf einem Kabel-Ethernet Paketverlust haben… wirklich.

root@ff-abg-bergheim-i41t:~# batctl if
mesh-vpn: active
wlan0: active
br-wan: active

Schalte doch an dem WR841N einfach mal kurz das WLAN ab. Das geht am einfachsten mit dem kleinen Wippschalter neben dem Resetknopf. Dann weiĂźt du es sicher, ob du die WLAN oder LAN-Verbindung dargestellt wird.

1 Like

„kurz“ im Sinne von 15 Minuten… denn die Anzeige in der ffmap kann ganz schön hinterherhängen.

Also der Graph ist bei uns deutlich schneller, aber wir haben auch noch nicht so viele Knoten. Bei mir merkt der das eigentlich in 1-2 Minuten.

Da das WLAN des WR841N ohnehin in der Konfiguration nur fĂĽr das eigene Haus sein dĂĽrfte, ist das ja auch nicht so relevant.