Netzwerkprobleme im FF Netz

Hat das hier schonmal jemand gehabt?

Beim Verbinden mit dem FF Netz werden gleichzeitig mehrere Verbindungen angezeigt unter Windows. Außerdem wird auf Android Geräten keine V6 vergeben und viele V4 IP’s sind nicht erreichbar. Manchmal bekommt man auch gar keine IP. Schließt man eine V4 Fritzbox als Client an den ff Router sind alle IPs ansurfbar. Beispiel Ip siehe unten.
Kurz zur Infrastruktur : Es läuft Batman über Wan-Port. Kein lokaler Fastd. Am Wan-Port hängt eine Ubiquiti 5Ghz Bridge mit Originalfirmware direkt ins Backbone.

traceroute to 213.61.13.70 (213.61.13.70), 50 hops max, 64 byte packets
1 *
2 *
3 *
4 *
5 *
6 *
7 *
8 *
9 *
10 *
11 *
12 *
13 *
14 *
15 *
16 *
17 *
18 *
19 *
20 *
21 *
22 *
23 *
24 *
25 *
26 *
27 *
28 *
29 *
30 *
31 *
32 *
33 *
34 *
35 *
36 *
37 *
38 *
39 *
40 *
41 *
42 *
43 *
44 *
45 *
46 *
47 *
48 *
49 *
50 *

a) welche Domain?
b) welche IP-Adressen (v6/v4) haben denn die anderen Interfaces

Die Sache mit den mehreren Netzen klingt nach „falsch verkabelten FF-Routern in der Nachbarschaft“.
(wobei „Nachbarschaft“ eben nicht lokal sein muss, sondern irgendwo in der Domain.)

eine Ausgabe von „ipconfig /all“ würde da mehr helfen bei pastebin&Co.

Domäne ist Moehne. Es wird an allen Verbindungen dieselbe IP Info angezeigt und es ist auch dasselbe Interface. Sowas habe ich vorher noch nie gesehen.

Das kann ich für heute Nachmittag bei einer Verbindung via Kabel bestätigen. Via WLAN war dann alles wieder gut.

PS: Hab das Thema mal in Technik > Möhne geschoben :blush:

1 Like

Heute Nachmittag so gegen 15 Uhr war irgendwie der Wurm drin im Netz. Habe das aber am Kaffeetisch meiner Mutter nicht weiter hinterfragt, sondern nur gemerkt, dass irgendwie Freifunk nicht das machte, was es soll, nämlich funktionieren. :wink: