NTP-Konfiguration im Rheinufer

Ich habe gesehen, ihr habt jetzt den NTP rausgenommen im neuen Image.
https://github.com/ffrl/sites-ffrl/commit/92aa8bd61c360e5dbe6b759b4e68f378c5dd464a

Und IPv6 für die Gluon-autoupdates.

Ja das ist richtig, wir nutzen jetzt den standard Gluon NTP der auch in anderen Communities genutzt wird (ntp1.ptb.de)
Das Autoupdate ist weiterhin V6 fähig, aber über Public DNS und nicht mehr via ULA IP6 Adressen.

1 Like

Ähm, ihr wollt nicht wirklich eine zusätzliche Last von über tausend Knoten auf einen Stratum 1 Timeserver los lassen, nur damit eine 15 Euro Plastik Kiste sich eine Uhrzeit holt?

Bitte macht euch mit dem NTP Pool Projekt vertraut und lasst die seltenen Stratum 1 Timeserver zufrieden. Danke.

Hierzu einfach auch mal dieses hier lesen:
http://support.ntp.org/bin/view/Servers/RulesOfEngagement

3 Likes

http://www.pool.ntp.org/en/use.html

bzw.

pool.ntp.org

als Timeserver Adresse

Viele Grüße, Fx

1 Like

Wenn die Timeserver auch oder nur via IPv6 erreicht werden können, dann muss man 2.pool.ntp.org oder wenns lokaler sein soll 2.de.pool.ntp.org verwenden, denn nur diese Hostnamen sind vom Pool Projekt IPv6 enabled.

$ host 2.de.pool.ntp.org
2.de.pool.ntp.org has address 88.198.25.234
2.de.pool.ntp.org has address 213.136.94.10
2.de.pool.ntp.org has address 88.198.3.249
2.de.pool.ntp.org has address 129.70.132.32
2.de.pool.ntp.org has IPv6 address 2001:638:502:137::23
2.de.pool.ntp.org has IPv6 address 2a01:4f8:161:4164::2
2.de.pool.ntp.org has IPv6 address 2a01:4f8:162:51e2::2
2.de.pool.ntp.org has IPv6 address 2a01:4f8:d12:148e::2

Aber ich Frage mich gerade wieso man vom Standard abweicht und nicht wie gehabt eigene NTP Server betreibt?

1 Like

Das NTP-Pool-Projekt möchte das aber nicht.
Wenn man einen Server von denen in Software eincodieren möchte soll man zuerst eine Vendor-Subdomain beantragen, die man als Open-Source-Projekt kostenlos kriegt.
OpenWRT hat schon eine, das wäre dann openwrt.pool.ntp.org
Quelle: http://www.pool.ntp.org/de/vendors.html

You must absolutely not use the default pool.ntp.org zone names as the default configuration in your application or appliance.

Da ist das bei der PTB einfacher, die sind zur allgemeinen Benutzung freigegeben (und deren Server können die Last auch ab, hier hat mal jemand angefragt). Aber auch da:

Bei Nutzung dieses Dienstes wird um eine Benachrichtigung an ntp-admin@ptb.de gebeten.

Wir werden auch wieder eigene NTP Server betreiben :wink:
Diese müssen aber erst aufgesetzt werden und sollten nur für die Nodes erreichbar sein.
Das war in der kurzen Zeit nicht möglich. Sobald alles wieder rund läuft wird die Config angepasst.

1 Like

Ja dann halt ebend 2.openwrt.pool.ntp.org

$ host 2.openwrt.pool.ntp.org
2.openwrt.pool.ntp.org has address 91.237.88.67
2.openwrt.pool.ntp.org has address 217.13.65.177
2.openwrt.pool.ntp.org has address 85.236.36.4
2.openwrt.pool.ntp.org has address 46.4.39.238
2.openwrt.pool.ntp.org has IPv6 address 2001:608:0:dff::2
2.openwrt.pool.ntp.org has IPv6 address 2001:41d0:a:7a0::1
2.openwrt.pool.ntp.org has IPv6 address 2a01:4f8:d12:148e::2
2.openwrt.pool.ntp.org has IPv6 address 2001:638:a000:1123:123::1