Nur genereller Hinweis zu Preisvergleichen im Netz

Fortsetzung der Diskussion von Ghetto-Outdoor-Gehäuse bauen | Tutorial | Freifunkthek:

Der Preisaufschlag hier aus einem älteren Post brachte mich wieder darauf, dass es immer relevanter wird, dass man Angebote bei jedwedem Webshop mal aus verschiedenen Blickwinkeln prüft, weil man nicht genau weiss, ob die angegebenen „Festpreise“ doch gar nicht so fest sind.

Und Blickwinkel heisst:

  • Browser auf SF oder PC (SF gerne teuerer!)
  • geolocation von IP Adresse: München evtl teuerer als Kleinkleckersdorf, oder evtl umgekehrt je nach Produkt und Markt
  • eigene Browserhistorie sprich cookies, chronik etc…
  • Noch mehr ??

Was folgt daraus:

Man muss Erfahrungen sammeln, wie sich das in der Praxis darstellt. Es ist sicher nicht schlecht, wenn hier verglichen wird. Der Preisaufschlag aus dem Beispiel oben war evtl gar kein Zufall „Ohh der braucht noch welche, dann darf er jetzt mehr zahlen“).

Es empfiehlt sich, die Angebote auch immer aus einem „Privaten Fenster“ des Browsers seiner Wahl heranzuholen und dabei auch wahlweise ohne einen oder einen anderen Login des Webshops. Vllt ist ja eine Freifunk IP auch ein Parameter mit dem man spielen kann. Und vom Handy aus bekommt man uU die teueren Angebote.

1 Like

Apple oder Windows… :wink:
macht oft genug auch einen Unterschied!

1 Like