[OT] Smartphone als Freifunk-Webcam/ Automatisches Einschalten bei Akkustrom / Hardware-Modifikation der Power-On-Taste?

Hallo Leute,

diese Off-Topic-Frage hat nur am Rande mit Freifunk zu tun, ggf. hat aber jemand nen Tipp.

Kurz: Power-On bei Akku-Stromzufuhr durch Hardwaremodifikation, wie?

Lang:
ich beschäftige mich ein wenig mit ausgedienten Smartphones (meist alte Samsung-Teile mit Android 4.x) mit Zusatzakku/angeschlossenem Ladegerät für wochenlange, abgesetzte Wetter- bzw. Tierbeobachtungskameras.

Mittels Apps wie „MobileWebCam“ in Verbindung mit OpenSmartCam.com (Fotointervall per FTP) sowie „MacroDroid“ (Foto schießen, mailen) lassen sich wunderbar preisgünstige, funktionelle Lösungen aufbauen. Alles schon ausführlich getestet, läuft über längere Zeit stabil und problemlos.

Meine Frage zielt jetzt noch auf die Möglichkeit, Smartphones hardwaremäßig sich einschalten zu lassen, sobal sie Akkustrom erhalten.

Manche Blackberrys und alte Handy haben hardwaremäßig die nützliche Funktion, sich zu einer eingestellten Uhrzeit automatisch richtig ein- bzw. auszuschalten (kein Standby, sondern wirklich Power ON/OFF). Das gibt es m.W. bei Android-Smartphones nicht oder nur bei einigen ganz wenigen Modellen (Motorola?).

Jetzt meine konkrete Frage: Was müsste ich bei einem gängigen Smartphone hardwaremäßig modifizieren, dass sie sich bei Zuführung von Akkustrom (also Akku einlegen) sicher einschalten?
Kleiner Kondensator über die Power-On-Taste-Kontakte gelötet? Ne Transitorschaltung?
Was können die Hardware-Spezis unter Euch mir nennen?

Das würde mir sehr helfen, denn ich plane eine „Kleinserie“ von autonom arbeitenden abgesetzten Wetter- bzw. Tierbeobachtungskameras zu bauen, die ich vorkonfiguriert Dritten zum Platzieren an geeigneten Orten in die Hand drücke. Da kann man nicht mal eben hin zum Power-On-Taste drücken. Abgesetzer Akku in separaten Gehäuse dran, Smartphone bootet und erfüllt seinen Job.

Herzliche Grüße
Jörg

Muss das wirklich hardwareseitig geschehen oder könnte man es auch per „Remote“ machen? da gibt es viele nützliche Modifikationen wenn man das Handy den gerootet hat.

Hm, ich hab da schon Stunden in die Suche reingesteckt und hatte auch gelesen, dass manche Android-Mods das können.

Es soll ja Modelle geben, die bei USB-Strom rein (Ladegerät gesteckt) automatisch booten. Das wäre natürlich toll, weil einfach zu realisieren. Strom dran, bootet, läuft. Gerät hängt (watchdog), Strom weg für ne Minute, Strom dran, reboot.

Aber nur sehr wenige Modelle können das. Rooten von Geräten kann ich nicht so wirklich, habe eines mal gerootet, will ich aber vermeiden, weil nicht mein Gebiet.
Zur Not - wenn ich jetzt keine andere Lösung finde - muss ich mich auch noch mit „rooten“ div. Gerätemodelle beschäftigen. Wollte ich vermeiden.

Das geht tatsächlich bei fast allen Android Smartphones. Mein Nexus 5X zB. macht das wenn der Akku mal leer ist … Allerdings nur bis zum Ladescreen ab danach muss man es Manuell „Hochfahren“

Bei einem iPhone zB. Ist der akku leer steckt man es an den Strom und sobald es genug % hat geht es automatisch an.

Das klingt für mich nach dem Job für einen Arduino oder ESP8266 (letzterer ist schlicht kleiner und billiger).

Wenn du basteln willst, dann schau Dir mal
http://euerdesign.de/2015/12/29/prototype-smallest-and-cheapest-gopro-remote/
an.
Problem könnte sein, dass der Input am Phone nicht potentialfrei ist und evtl. da eine kompliziert gemultiplexte Keyboard-Matrix ist. Dann kommst Du um einen FET nicht herum, der da wirklich die richtigen Leitungen erwischt.

(Zum Testen kannst Du mal über einen 330-1kOhm-Widerstand die Button-Ports am Phone wahlweise auf GND oder 3.3V ziehen per kurzem Antippen und schauen, ob sich das sicher schalten lässt so. Wenn nicht: Mehr Aufwand.)

Das müsste man im Bootloader festlegen können. Mit Originalsoftware hat mein S4 das gemacht. Seit ich es auf Cyanogenmod umgestellt habe, muss ich es explizit anschalten, was echt etwas doof ist, wenn man es als Wecker benutzen will und abends anschließt und einschläft, bevor man es einschaltet.

Die Frage ist, wie die Option heißt, und wie man da rankommt.

Nur kurz zur Verifizierung: Man steckt beim ausgeschalteten Samsung S4 ein USB-Ladegerät an und dann bootet das S4 zum Normalbetrieb?

Dann würde ich zunächst versuchen, mir nen Samsung S4 zu besorgen.

Ich bin mir relativ sicher, dass es das mit der Originalsoftware von Samsung getan hat. Mit Cyanogenmod tut es das leider nicht.

PS: Wie dem folgenden Beitrag zu entnehmen ist, habe ich mich wohl geirrt.

1 Like

Ich hatte auch ein S4 und es lädt dann nur. Der Bildschirm geht an und das Ladesymbol erscheint darauf, mehr nicht.

2 Likes

Android Phones booten in den Lademodus, sobald sie im ausgeschalteten Zustand Strom bekommen. Daraus lässt sich oft nur mit einigem Versuchen direkt „hochfahren“. Oft muss man erst die Stromversorgung trennen, einige Zeit warten, das Gerät wieder einschalten und dann erneut an die Stromversorgung hängen.

Man müsste etwas bauen was wie folgt funktioniert:

  • USB Stecker rein, es fließt noch kein Ladestrom
  • Der Einschaltknopf wird für 3 Sekunden gedrückt
  • Wartezeit (Handy bootet)
  • Ladestrom wird freigegeben

Klingt für mich auch nach Arduino.

Warum muss es bei Stromzufuhr an gehen?

2 Likes

Zwei Gründe:

  1. Vorkonfigurierte Smartphone-Webcam in einem Wetterschutzgehäuse wartet ausgeschaltet auf den Einsatz vor Ort. Helfer legt es aus, schließt Akku/Ladegerät an, und die Smartphone-Webcam bootet und nimmt seinen Betrieb auf

  2. Aus welchen Gründen auch immer könnte Smartphone-Webcam mal nicht funktionieren („eingefroren“, App „abgestürzt“ etc.). Strom ab, warten Strom dran, booten.
    Denn erst Gehäuse vom Einsatzort abnehmen (ggf. auf einem Baum), Deckel ab, Power-On-Taste drücken, Deckel zu, wieder platzieren ist teilweise nicht machbar. Strom ab, Strom dran mit abgesetzter Stromversorgung schon.

Tut es nicht schon ein einfaches RC-Glied mit Transistor/FET/Reed-Relais/Stellmotor-der-Power-ON-drückt? (ok, der Stellmotor ist nen Scherz :slight_smile: Wäre aber universell einsetzbar, hihi )

  • USB Stecker rein, es fließt durchaus schon Ladestrom
  • Der Einschaltknopf wird für 3 Sekunden gedrückt
  • Handy bootet

Leider nicht, jedenfalls nicht wenn sofort Ladestrom fließt. Bisher hatte ich immer Handys in der Hand, die bei anliegendem Ladestrom in den Lademodus booteten und dann rumzickten wenn man aus diesem hochfahren wollte.

Ob es mein altes Nokia n900 war das Huawei P8 lite meiner Freundin oder mein LG G2, immer das gleiche Verhalten.

Was spricht denn gegen einen Taster am Gehäuse mit dem Aufdruck:

Einschalten:

  1. Taster 3 Sekunden drücken
  2. 10 Sekunden warten
  3. Ladestecker einstecken.

Ausschalten:

  1. Ladestecker entfernen
  2. Taster 3 Sekunden drücken

Ist vielleicht etwas unanfälliger ggü. Störungen.

Hm, bei machen zugänglichen Installationen ginge das. Bei anderen (auf Baum, am Mast) ginge das leider nicht. Strom würde von Akkukasten oder Steckdose/Ladegerät per 3-5 m Leitung zur Smartphone-Webcam zugeführt. Da müsste es per Strom dran/ab gehen.

Wobei ausschalten durch Strom weg gar nicht sein muss, das ginge per „Fernwirken“ (MacroDroid ließt periodisch Inhalt einer URL ein oder Empfang einer speziellen SMS und führt ggf. Gerät herunterfahren aus)

Nicht schlimm :smile:

Übrigens soll das Samsung S3 dies können, wird zumindest hier (http://www.android-hilfe.de/thema/automatisches-einschalten-bei-akkustrom-hardware-modifikation.814460/) behauptet, wo ich parallel auch diskutiere.

Kann das einer von Euch denn verifizieren, das ein Samsung S3 bei Ladestrom rein bootet?

Das mit dem S3 hat sich auch als Mißverständnis herausgestellt. (Nur über Mods)
PS: wie macht man das mit dem Text durchstreichen hier im Forumeditor?

Bei den notwendigen Zeiten möchte man das vermutlich nicht outdoor-tauglich bauen dermaßen anlog.
Mit einem NE556 wäre der Minimalansatz.
Oder doch der beschriebene ESP8266, da kann man gleich noch mehr tun. Und es auch nachträglich debuggen wenn die Kiste schon zu ist.

BTW: „irgendwas“ scheint schon zu gehen, zumindest auf einigen oder nicht wenigen Geräten.
Ansonsten würde es nicht Apps geben, die vollmundig folgende „autostart“-Optionen anbieten:

(Nein, ich habe keinen Dunst, wie die das tun.)

1 Like

Das sind ja nur API-Funktionen von Android.

Wenn das Gerät komplett ausgeschaltet ist, müsste das im Bootloader verankert sein. Sowas wie „Always Power On After Powerloss“ wie es die meisten PCs können.