Pata-support für Futro (x86 und x64)

CF Karten Patch anwenden

echo „CONFIG_PATA_ATIIXP=y“ >> openwrt/target/linux/x86/generic/config-3.10

Habe ich gemacht. Per USB-Stick Booten kein Problem nur per CF-Card bleibt er bei
[2.200037] Switching to clocksource tsc stehen.
Wenn ich jetzt denn USB-Stick reinsteckere Bootet er durch.

schau mal ob die config wirklich config-3.10 heißt. Das ist Release-abhängig. Wenn Du den Master gebaut hast wird Dein Eintrag niemals „angekommen“ sein. Schau Dir einfach mal das Verzeichnis an, dann findest Du den richtigen Namen.

im aktuellen master wäre es: openwrt/target/linux/x86/generic/config-default

1 Like

Bei mir das gleiche. Mit dem x64er gehts aber. Hab dann das Image genommen, weil ich keine Lust hatte groß rumzudebuggen.

Danke @Zumpel hatt funktioniert. :smile:

Pfade angepasst auf:
/openwrt/target/linux/x86/generic/

Ist das bei Gluon 2016.1 weiterhin notwendig?

Ja.

Im „2016.1.x“ Zweig ist der Patch noch nicht integriert, im „master“ mittlerweile (paar Stunden später…) schon.

2 Likes

ich hab mir diese Karte bestellt: http://www.amazon.de/Assmann-Digitus-Gigabit-Ethernet-Netzwerkkarte/dp/B007IXPP3E/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1455465652&sr=8-1&keywords=DIGITUS+Gigabit+Ethernet+PCI+Netzwerkkarte+DN-10110

Gleiche Treiber wie die vorgeschlagene Karte. Funzt einwandfrei.

Gruß

Ulli

1 Like

@anon68922371
Vielleicht sollte man darauf hinweisen, dass man als target x86-64 benutzen sollte, um das ganze Potential des Futros auszuschöpfen.
Übrigens kann man in der site.mk-Datei auch z.B. folgendes anfügen:

ifeq ($(GLUON_TARGET),x86-64)
GLUON_SITE_PACKAGES += \
    kmod-usb-core \
    kmod-usb2 \
    kmod-usb-hid \
    kmod-usb-net \
    kmod-usb-net-asix \
    kmod-usb-net-dm9601-ether \
    kmod-r8169
endif

@anon68922371
Das sollte natürlich echo „CONFIG_PATA_ATIIXP=y“ >> openwrt/target/linux/x86/64/config-default
sein.

Für x86-64 ja. Im Howto wird aber nur auf x86 eingegangen.

Ist das so? Bei einem Gerät mit 1GB ram und 1GHz? Hast du da was messbares?

In der Zwischenzeit ist das so, als der Text geschrieben wurde gab es noch kein 64bit Target.

Aber ist ja auch ein Wiki.

Jeder kann drin rumfummeln :slight_smile:

Wo finde ich denn den Wiki-Eintrag?

Oben das erste Posting. Einfach auf bearbeiten klicken.

Sehe ich richtig, dass der Patch damit Gluon den Futro von Haus aus unterstützt nich in 2016.1.1 aufgenommen wurde?

Weder in x86-genric, noch in x86-64

Zumindest finde ich die entsprechenden Option beim untersuchen der Files nicht.

Voila:

In 2016.1 ist es nicht drin nein.

Aber im aktuellen Master ist der Patch für x86 enthalten und schafft es nach meinen Kenntnisstand auch in 2016.1.1

Hat es doch geschafft oder passieren da im Git „merkwürdige Dinge“?