PoE Switch für Ubiquity und TP-Link?

Hallo Forum,

ich bin auf der Suche nach einem PoE-Switch, der sowohl Ubiquity Geräte, also auch TP-Link Geräte versorgen kann.

Bisher war der Plan einen Tough Switch zu nehmen und ein paar CPE210 neben einem NanoBeam bzw. NanoStation zu betreiben. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das kompatibles PoE ist.

Der ToughSwitch von Ubiquity verspricht im Datenblatt Gigabit-Ethernet, deswegen gehe ich davon aus, dass es sich um 802.3af Mode A handelt. Leider bin ich mir dabei nicht so ganz sicher.

Kennt jemand Hardware, die für beide Hersteller funktioniert? Oder hat jemand Erfahrung mit einem ähnlichen Setup?

Einen POE Switch nach 802.3af/at der auch Passive POE kann habe ich bislang in der Form nur von Ubiquiti gesehen.

Es gibt von Ubiquiti aber so „Adapter“ die aus richtigem POE eben passives POE machen, die kannste einfach irgendwo dazwischen hauen und dann jeden 802.3af/at Switch benutzen im Grunde

Habe ich leider nicht gefunden.

Aber würde z.B. ein „TP-Link TL-SF1008P“ (bei Amazon) funktionieren? Der könnte ja 4x TP-LINK Geräte versorgen und ein normaler LAN-Port verwendet werden mit dem mitgelieferten PoE-Einspeiser von Ubiquiti?

mir dem geht … mit 90 meter am laufen.

1 Like

OK. Vielen Dank euch beiden.

Hat sich hier schon etwas getan in der Zwischenzeit?
Ich habe von einem Bekannten aus HK ein Angebot bekommen für passive PoE-Switches 24V, 4xPoE-Port, 2xLAN-Port (also ideal zum Durchschleifen). Zwei Muster laufen hier mit je 3xUbiquity Nano Loco seit ein paar Tagen einwandfrei. Preis incl. Netzteil 72W ist ca. 38€. Ich müsste 50 Stück abnehmen . Hat jemand Interesse?

Bitte Mail an freifunk@freifunk-oberharz.de

Glück Auf
Tom

Was für PassivePOE ist das?
100TX oder 1000TX?

Falls mal jemand einen Toughswitch(clone) anbieten sollte, der auch remote-UBNT-Reset kann, dann würde ich auch noch was anderes als af bauen.
Ansonsten nur noch af-Switches mit dem von windoof verlinkten Instant-3af (oder dessen Nachfolger).

Also falls da mal was mit ubnt-Reset auftauchen sollte im Angebot, gern Bescheid geben.

Bei der von Dir geplanten Import-Aktion wünsche ich viel Erfolg (um nicht zu sagen: Ich drücke die Daumen, dass ihr mit solchen Direktimporten Erfahrung habt und es nicht zum Alptraum wird. Und nein, ich will es nicht im Detail diskutieren)

Die Powerbox Pro kann, passiv mit 24V versorgt, mind. TP-Link CPE 210 (passives PoE) und Ubiquiti AP AC Mesh (802.3af) bestromen. Mit 24V versorgt, kann dann eine CPE auch noch ein weiteres Gerät passiv bestromen. Daß die Powerbox zudem noch ein VLAN-fähiger 5-Port-Outdoor-Switch/-Router ist, ist imho eine nette Zugabe; der SFP-Port mag in bestimmten Konstellationen wichtig sein. Ja, nicht für 40 EUR zu haben, aber 802.3af/at statt nur passivem PoE finde ich nicht unwichtig.

Kann dieser PowerboxPro gemischt „3af“ und gleichzeitig auf einem anderen Port „24V PassivePoE“, oder ist das passivePoE immer „Nur“ die durchgeschaltete Eingangsspannung?

Angelegte Spannung. Die Ausgangsports können auf an, automatisch und aus gestellt werden, bei automatisch soll anhand des Widerstandes passiv bzw. af/at gewählt werden.

das heisst (wenn ich es richtig verstehe), wenn man 3af möchte, dann hat man nur 48V Passive-PoE.
(oder man macht af mit 24V, was vermutlich mit einigen Geräten auch funktionieren wird, wenn man sich bei den Kabellängen einschränkt)

Ich verstehe nicht genau, was gesucht wird. Geht es um einen Switch, der sowohl 802.3af und Passiv PoE kann?

Der US8-150W von Ubiquiti kann das. Achtung nur die 150 Watt Version mit SFP, die kleine nicht. Und nochmal Achtung, das Gerät hat kein lokales Webinterface, kann nur über den Controller gesteuert werden.

2 Likes

Wunderbar!

PoE+ Funktionalität
Der Switch unterstützt sowohl Active- als auch Passive-POE (IEEE 802.3af / IEEE 802.3at / 24 Volt passive) und versorgt Geräte dieser Standards mit Strom.

(von Ubiquiti UniFi Switch 8 - US-8-150W | Shop für Ubiquiti Mikrotik und WLAN-Zubehör | OMG.DE GmbH)

Der US8-150W von Ubiquiti kann das. Achtung nur die 150 Watt Version mit SFP, die kleine nicht. Und nochmal Achtung, das Gerät hat kein lokales Webinterface, kann nur über den Controller gesteuert werden.

Der ES8-150W ist die Version mit lokalem Webinterface, wenn man das bevorzugt:

1 Like