[Presse] Anfrage WDR WLAN in Düsseldorf

Hi Leute,

Anfrage WDR per Mail:

"Hallo, liebe Freifunker!

Ich arbeite für die WDR-Lokalzeit aus Düsseldorf und bin zur Zeit mit dem Thema „Freies w-lan in Düsseldorf“ beschäftigt. Ich würde gerne mit einer Gruppe (2-3) junger, handyaffiner Menschen losziehen und testen, wie gut das w-lan in der Innenstadt funktioniert, sprich wie lang kann man surfen, wie schnell geht das usw.
Ich dachte, das wäre doch eigentlich genau Ihr Thema, oder?

Hätte jemand aus Ihren Reihen Interesse bei dem kleinen Filmprojekt mitzumachen? Das wäre sicher auch eine schöne Gelegenheit unseren Zuschauern die Freifunker vorzustellen!

Für die Dreharbeiten müssten etwa 2 Stunden eingeplant werden. Gerne würde ich in dieser Woche bereits produzieren, da das W-lan ja auch jetzt startet. Ich wäre flexibel, was die Uhrzeit eines Drehs angeht!"

Ich sehe da eine gute Chance für uns, aber ich würde der Dame ganz klar sagen, dass wir uns nicht mit dem Angebot identifizieren, aber dass Sie uns gerne in ihren Beitrag aufnehmen kann. Die Homestory würde ich ungern mitmachen, stattdessen würde ich ihr einen tollen Freifunk Ort zeigen. Was meint ihr?

Die Altersdiskriminierung in der Anfrage finde ich zwar eklig, würde mich aber als „jung und handyaffin“ anbieten. Wenn ich sie überzeugen kann ihre Story ohne uns zu machen, aber ein kurzes Interview mit uns (vllt Chaosdorf anfragen?!) mit einzubauen wäre mir das am liebsten.

lg
Chris

Ich denke, dass wir derzeit als Freifunk nicht als „hier geht es schneller oder besser“ auftrumpfen können.
Einfach weil wir mit der derzeitigen Groß-Domain am Ende von Meshketten keine Performance mehr liefern.
Das mag erst in 2-3 Monaten besser werden, also nach dem Domainsplit.
Also derzeit besser nicht vorzeigen.

Und was das UM-Angebot anbelangt: Ich denke nicht, dass wir das als „Konkurrenz“ sehen sollten, sondern wirklich ernsthaft als Bereicherung.
JedeR, der nicht bei Freifunk surft entlastet unser Netz.
Ausserdem wäre es für mich eine Horrorvorstellung, wenn Freifunk den „Auftrag“ bekommen hätte, so ein Netz für Düsseldorf zu bauen.
Denn das würden wir weder finanziell, noch personell, noch organisatorisch (strukturell) gewuppt bekommen.
(Malt es Euch mal aus, was dasn in der Praxis bedeuten würde! Greift Euch einen beliebigen Teilaspekt heraus. Planung, Zwischenfinanzierung, Installation, Abnahme, Abrechnung der geliesteten Installationsarbeiten, Usersupport, SLA…)

Von daher bitte ich ganz ausdrücklich darum, mit Kritik und/oder Seitenhieben sehr vorsichtig zu sein wenn es um „Freifunkende beurteilen andere Gratis-Wifi-Angebote“ geht.

P.S. vielleicht bin ich auch nur etwas gereizt, weil ich nicht zur gesuchten Zielgruppe gehöre :wink:

3 Likes

Selbstverständlich ist es eine andere Hausnummer, aber das WLAN Netz im Dortmunder Fußballstation (so weit ich weiß von den beiden Partnern Unitymedia und Huawei) ist auch immer überlastet :wink:

Weiß nicht was Anforderung war, aber wenn man in einem Stadion für 80.000 Leute mit 1.000 Leuten Kalkuliert (natürlich überspitzt ausgedrückt) dann ist das auch nichts anderes als ein Test. Ich gebe @adorfer aber recht, wobei die Frage ist ob das Netz was da gebaut wird nicht trotzdem auch schlecht ist und unterdimensioniert… :smile:

Bin auf einen solchen Test, losgelöst von Vergleichen und Anfeindungen untereinander jedoch sehr gespannt…

Ich würde mir vorher die kostenlosen Konditionen von UM genau ansehen und ein zwei Nutzungsszenarios einbauen, wo das kostenlose Angebot von UM an seine Grenzen stößt. Z. B. testen, wie schnell man in das Netz kommt. Und zwar z.B. so, dass du sagst, ich möchte jetzt mit Spotify Musik hören. Dann muss nämlich derjenige, der UM nutzen will, erstmal einen Browser starten, während du schon lange Musik hörst.

Auch würde ich in Sachen Performance nicht den Schwanz einziehen. Seit ich Freifunker bin, mache ich an jedem kostenlosen ich-will-deine-Daten-Hotspot einen Speedtest. Die Performance bei den Fastfoodketten und an den Hotspots der großen Firma mit dem magentafarbenen Logo ist auch beschissen.

Oftmals bekommt man nur 1-3 Mbit/s. Das kann Freifunk auch.

Grüße
MPW

Habe das so kommuniziert, treffe mich morgen zu einer kurzen Aufnahme mit der Redakteurin in Düsseldorf.

1 Like

Da kann ich nur zustimmen. Egal, wie man selber zum UM-Angebot steht. Grundsätzlich ist es doch das Ziel, so vielen Menschen wie möglich einen Netzzugang zu verschaffen. Natürlich sind die Voraussetzungen bei den anderen Anbietern deutlich eingeschränkter als bei freifunk. Loginprozedur, beschränkte Downloadmenge, Werbung und Logging sind natürlich weit weg vom freifunk-Gedanken. Aber im Endeffekt hat adorfer total recht … Es entlastet das freifunk-Netz, wenn jemand anderswo seinen Netzzugang bekommt … Die Stadt ist groß und bietet noch unendlich viel Spielraum für Verbesserungen.

Man darf dabei aber nicht vergessen, dass es sich auch um eine Privatisierung von WLAN-Infrastruktur mit kommunalem Segen handelt. Das würden wir uns schon anders wünschen.

1 Like

So, jetzt mein Bericht vom Kontakt mit dem WDR. Wir haben eine Aufnahme gemacht, aber sie konnte leider nicht verwendet werden, weil der Test zu viel Sendezeit benötigte. Nachdem ich den Beitrag jetzt gesehen habe, kann ich das auch gut verstehen und finde es nicht so schlimm. Aber der Kontakt war super und ich habe auch von unserer Arbeit mit den Flüchtlingsunterkünften erzählt und von @cknebel seinem Computerkurs. Das stieß auf großes Interesse und ich habe die Zusage, dass wir noch mal Kontakt aufbauen in den nächsten Wochen, um da noch mal einen eigenen Bericht unter zu bringen. ich denke, dass wird dann auch der beste Weg für uns sein. Die Info, dass wir über 200 Zugangspunkte haben war bei der Dame völlig interessant und neu und kam deshalb auch direkt mit in den Bericht, am Ende als die Summe genannt wird :smiley: Freifunk wird es dann auch bald schaffen, da habe ich jetzt ein gutes Gefühl!

Hier der Bericht zu Unitymedia :wink:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-duesseldorf/videokostenloseswlanfueralledertestinduesseldorf100_size-L.html?autostart=true#banner

2 Likes

Allein das ist doch schonmal lustig :wink: