Router-Auswahl für Mülheim


#1

Hallo zusammen,

ich möcht dem Freifunk beitreten und in Heißen einen Knoten eröffnen.

Welche Geräte werden mit der Mülheimer Firmware unterstützt? Was benötige ich genau?

Vielen Dank!


#2

Hallo auf der Webseite https://freifunk-muelheim.de/ findest du weitere Informationen.


#3

Danke, auf der Seite war ich schon, kann aber nicht erkennen, welche Geräte in Mülheim der Mülheimeigenen Firmware unterstüzt werden.


#4

Hallo,

hier findest du eine Liste mit Firmware für Geräte die in Mülheim unterstützt werden: Freifunk Mülheim - Firmware Ganz hinten steht immer der Gerätename und die Hardware-Revision. Die Firmware gluon-ffmh-0.9.5+20180222-tp-link-tl-wdr3600-v1.bin zum Beispiel ist für den TP-Link TL-WDR3600 v1 gedacht, gluon-ffmh-0.9.5+20180222-buffalo-wzr-hp-g300nh.bin ist für den Buffalo WZR-HP-G300NH.

Ich hoffe das schafft etwas Klarheit, wenn nicht, lass es mich wissen. :wink:


#5

Oh gibt´s mittlerweile ein paar aktive Menschen im RG-West Netz?
Ich würde dort gerne Administrative Zugänge abtreten an “Aktive” Mitglieder :slight_smile:


#6

Es gibt mittlerweile in allen drei Städten von RG-West zumindest stark interessierte Mitglieder, die die Sache voran bringen möchten. Firmware zu backen haben Einige von uns hinbekommen. Bei allen anderen Sachen, wie z. B. Aufsetzen von Supernodes, Administration laufender Server etc. ist - glaube ich - jedoch dringend Hilfe von erfahrenen Menschen nötig. Auch wenn man willens ist sich einzuarbeiten: So ganz alleine ist es doch ein ziemlicher Berg. Ich glaube sogar, dass sich Menschen finden würden, die ein wenig Geld in die Hand nehmen würden, damit die “Performance” in RG-West besser wird. Vielleicht kriegen wir das ja hin. Ich wäre dabei. Aber wie gesagt: Allein ist blöd.
Die Firmwares in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt es übrigens hier: https://images.ffob.net


#7

Ich wäre auch bereits ein wenig administrative Arbeit zu übernehmen (auch wenn ich jetzt nicht aus Mülheim komme, sondern aus Essen). Aber wie @ElStrueck schon geschrieben hat: Ich hab 0 Erfahrung mit dem ganzen Routing-Geraffel der da noch so dran hängt.

Aber das ist ja hier auch nicht das Thema. :wink:


#8

Ich bin newbie :slight_smile: den Router einrichten bekomme ich hin, aber Firmware programmieren kann ich nicht. Linux ist für mich bömische Dörfer. Wenn ich heute Abend meinen TP Link eingerichtet habe, wo dann ich meinen Schlüssel senden, damit der Knoten bald freigeschaltet wird? Danke


#9

Ich gehe mal davon aus, dass alles geklappt hat. Das ist doch FF-MH-Finefrau, korrekt?


#10

Ja richtig. Hat alles funktioniert. Jetzt will ich noch einen TP Link CPE 210 einrichten. Hab die Firmware geflasht, jedoch komme ich nicht auf die Konfigurationsseite von freifunk. Ist die IP 192.168.1.1?


#11

Ja, der DHCP-Server auf dem Gerät ist manchmal etwas zickig, ggfs. gib dir mal manuell die 192.168.1.5/24 oder so.


#12

Ich habe es nicht hinbekommen. Dann hab ich mich mit dem Umbau versucht bzgl einem rundstrahler, aber das scheint komplett missglückt zu sein. Nun leuchtet keine Led mehr. Schade, wollte einfach nur einen günstigen Outdoor AP für freifunk einrichten…


#13

Ich tippe, dass der Router schon längst im “normalbetrieb” ist und Du noch nicht herausgefunden hast, wie man wieder auf die Configseite kommt.
Wenn dem so ist, dann würde ich mal ein paar andere Threads verlinken.


#14

Die CPEs sind quasi Rundstrahler. Die Richtfunkwirkung ist mir nicht messbar. Die funken nach hinten und zur Seite genauso gut wie nach vorne.