Schlitzkabel/LeakingCable/Radiating-Cable gesucht

Um das Thema vom Sonntag nochmal aufzugreifen:
Für eine technisch zuverlässige Versorung der Einzelcontainer-Siedlung „Benrode“ benötigen wir Schlitzkabel in den Brüstungskanälen.
Und zwar 380 Meter, sinnvollerweise „Siemens 6XV1875“

https://mall.industry.siemens.com/mall/de/de/Catalog/Product/6XV1875-2A
Ich gehe davon aus, dass der Preis in einem Bereich liegen wird in dem wir einen Sponsor benötigen.

@Michael1
@Eiself
@trickster

2 Likes

3 posts were merged into an existing topic: Tests mit Antennentechnik: WLAN mittels Schlitzkabel / Leckkabel / Leckleitung / Strahlerkabel verteilen

Bei den Preisen von ca. 20 € pro Meter ( http://www.mercateo.com/p/527-158275/Siemens_Indus_Sector_Antennenkabel_f_WLAN_2_4_GHz_6XV1875_2A.html) verstehe ich den Hinweis auf Sponsoren…

Gibt es da nicht wirklich andere Alternativen, notfalls via Leaky Coaxial Cable Wifi 1/2-Leaky Coaxial Cable Wifi 1/2 Manufacturers, Suppliers and Exporters on Alibaba.comCommunication Cables , wenn man Bedarfe deutschlandweit bündelt?

1 Like

Mir geht es auch um die Schlitzkabel-Beschaffung. Sorry, wenn das Wort „Alternative“ als andere technische Lösung anstelle Schlitzkabel interpretiert wurde.

Ich postete den Alibaba-Link, um zu hinterfragen, ob es nicht sinnvoll sein kann 1000 m (oder mehr) Schlitzkabel zu 3-5 $/m (grob 3000 bis 5000 €) zu importieren.

Denn die von Dir benötigten 380 m für ca. 20 €/m hier in DL kosten ja schon etwa 7.600 €, also erheblich mehr.

1 Like

Ich bin ja normalerweise ganz vorn mit dabei, wenn es um die Beschaffung von Hardware bei diversen .cn-Platformen geht.
Nur bei dieser Summe ist es mir ehrlich gesagt zu heiß, dort auf einen ChargoCult-Ausrüster hereinzufallen.
Und da ist mir dann die Summe von Spielgeld doch zu hoch.

1 Like

Abwicklung über eine Plattform mit Treuhandsfunktion, wie zb. Aliexpress, minimiert das Risiko.

Been there, done that.
Das mache ich aber nicht wenn Kabel vielleicht nicht die erhoffte Performance bringt.

4 posts were merged into an existing topic: Regional-Forenbereiche und Offtopics von Außerhalb

Wenn ich das von Außen einwerfen darf.

Mir erschließt sich nicht, warum es unbedingt eine (exotische) Installation mit Schlitzkabel sein muss. Wenn Ihr das legen dürft, könnt Ihr doch sicher auch Ethernet legen und in jeden Container/Raum einen gebrauchten 841er für 10,- pro Stück setzen.
7000 Euro und mehr erscheint mir in keinem Verhältnis, gerade bei temporärer Nutzung, zu stehen. Nur Gemeinschaftsräume/plätze zu einem Bruchteil des Budgets (gemäß Pareto) zu versorgen ist keine Option?

2 Likes

Weil die FRage kam, was das kostet. Und dass ich nicht sagen solle, es sei zu teuer, ich habe nur keinen greifbaren Preis.
Mein Argument ist: Es ist zu teuer. Aber danke für die Bestätigung.

2 Likes

Aah, das erklärts. Ging jetzt ohne Kontext nicht aus dem Ausgangspost hervor, sorry.

1 Like

Lt. Datenblatt „Herkunftsland Belgien“

Hab mal den Produktkatalog der Kabelwerk Eupen AG (aus Belgien :slight_smile: ) durchgesehen:
https://www.eupen.com/livebook/cable/RadiatingCables01-2014/index.html

Treffer: Seite 32/33, Typ RMC 12-CL-HLFR ist deckungsgleich mit der Siemens-Variante 6XV1875-2A

D.H. die Kabelwerk Eupen AG produziert das Kabel für Siemens mit eigener Mantelfarbe, aber ansonsten exakt identisch.

Heißt für uns weiterhin, dass bei Wegfall des Zwischenhandel der Preis deutlich günstiger sein dürfte.

Siemensabgabepreis ca. 18-20 €/m

Herstellerabgabepreis: vermutlich 7-10 €/m ? Mal sehen, ob das so zutrifft :wink:

Produktionspreis: Hm, sicherlich bei 3-4 €/m oder günstiger, wenn ich mit meiner Kristallkugel das so sehe, hihi.

Nein Scherz beiseite: Wir sollten uns einen Zugang zur Produktionsfirma verschaffen, dann kann man im Freifunk zu akzeptablen Konditionen auch spezielle WLAN-Lösungen aufstellen, denke ich.

Horcht ihr Euch auch mal um? In Aachen gibt es ne deutsche Niederlassung vom Kabelwerk Eupen ( Kabelwerk Eupen ). Ich versuche mal ein paar Kontakte in meinem Umfeld anzusprechen.

Edit: Anfrage im Forumsbereich Aachen gestellt: Kontakte zum Kabelwerk Eupen AG vorhanden?

Listenpreis bei Siemens ist netto 14,60… Also ca 17,40 der Meter…

ok, danke. Bei einer anderen Quelle hatte ich fast 20 € brutto gesehen.