Server für Aachener Freifunknetz abzugeben. Bedarf?

Hallo,

da es im Performance Thread ja angeklungen ist…

Ich habe hier bei mir in der Wohnung folgenden Server herumstehen den ich gerne für Freifunkzwecke spenden würde:

IBM SYSTEM x3650:

  • 2x Intel Dual-Core XEON 5140 2x 2.33GHz
  • 4GB RAM
  • Keine Festplatten
  • Sata/SAS Raid controller vorhanden

Als kleine Warnung: Das Teil ist höllisch laut :smiley: Wäre also nur etwas für nen Serverraum.


3 Likes

Klasse! Wir haben noch ein paar ssd Platten (60gb ca) rum liegen. Und nen bisschen Arbeitsspeicher würden wir auch was spenden.

1 Like

Das Problem wird sein, für so was ein günstiges Housing zu finden. Da kommt nen VPS den man direkt mietet meistens günstiger weg.

Aber vielleicht gibt es ja bei euch ein lokales RZ was euch da was wirklich günstiges anbieten kann, so wie es die Paderborner ja auch haben.

Keller von Studentenwohnheim? :wink:

Wir haben hier lokal zwei ISP die uns kostenlos Rackplatz und Traffic zur Verfügung stellen. Also alles prima :slight_smile:

2 Likes

Wir haben so was leider nicht am Ort. :frowning:

Ja bei Bedarf kann ich gerne weitere Infos liefern. Oder die Kiste mal aufsetzen.
Zur Zeit fehlt mir aber noch ne Harddisk für das Teil.

Der XEON 5140 ist schon ziemlich in die Tage gekommen:
65W TDP, 1653 Punkte bei CPU Mark, ohne AES-NI (natürlich alles x2 weil Dual CPU)

Ich denke nicht dass wir den noch sinnvoll in einem Rechenzentrum unterbringen können oder was sagst du @Shiva

Wir suchen allerdings noch ein 2HE Gehäuse mit redundantem Netzteil für einen anderen Server. Für den haben wir für Freifunk schon ein Zuhause in einem Rechenzentrum zugesagt bekommen:
Xeon E5-1620 v2: 130W TDP, bei 9110 Punkte bei CPU Mark mit AES-NI

@stv0g Hat dein Gehäuse zufällig zwei Netzteile und Platz für 3,5" Festplatten?

also bei uns nicht :wink: aber macht ihr mal weiter wegen evtl. bei RelAix… :slight_smile:

Auch da müssen wir auf den Stromverbrauch achten :stuck_out_tongue:

Also redundante Netzteile hat er. Jedoch nur 2,5" Bays.

Glaube aber nicht, dass du da das Board wechseln kannst,
da die Lüfter direkt aufs Mainbord gesteckt werden.
Alternativ könnte man die CPUs austauschen.
Das Board sollte man da upgraden können…

Das Board ist rund neun Jahre alt, da läuft keine aktuelle CPU mehr drauf.

Ein passendes Board zur CPU & Gehäuse zu kaufen ist mit Sicherheit teurer als gebrauchtes Gehäuse, das Bekommt man 100-200€, je nachdem wie viel Glück/Geduld man hat.