[Siegen] TP WR841n V10 Experimental fehlerhaft

Liebe Leute,
ich bin ganz neu in der Materie und versuche einen neuen Knoten in Siegen ans Laufen zu bringen.

Habe die
http://firmware.freifunk-mk.de/siegerland/experimental/factory/gluon-ffsi-15.11-tp-link-tl-wr841n-nd-v10.bin
erfolgreich geflasht.

Nun soll ich den Knoten in Entenhausen eintragen, was aber nicht geht.
keys@entenhausen.freifunk.net.

FF-Si-Feldstr-11-up

39fa**********************

Beim Wlan verbinden bekomme ich über IPCONFIG kein Gateway
Drahtlos-LAN-Adapter WiFi:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.243.78
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

Habt Ihr eine Idee?
Gruß
Carsten

Vielleicht eine ganz blöde Frage: Hast Du das Ethernet-Kabel vom Provider-Router in die WAN-Buchse (blau) des 841ers gesteckt?
Muss der Key des FF-Knotens vielleicht erst noch eingetragen werden?

Grüße,
Andreas

Genau das ist meine Frage. Die eMail an Entenhausen funktioiniert nicht.
Wird er automatisch eingetragen, oder wo muss ich das machen?

Dann komme ich auch nicht weiter. Der Key muss vom Gatewaybetreiber eingetragen werden.

Was heißt „funktioniert nicht“? Kommt wieder zurück? Normalerweise dauert es einige Zeit, bis die Mails gelesen werden. Ansonsten Nachricht an info@freifunk-mk.de und fragen, wer den key einträgt. Ich weiß nicht, ob „Freifunk im Märkischen Kreis“ hier mitliest.

Grüße,
Andreas

Da haben die Kollegen wohl ihre Hausaufgaben nicht gemacht und die „Experimental“-Version mit einem unvollständigen Language-File gebaut.
Ihr müsst die Keys nirgendwo hinsenden. Die Meldung ist schlicht ein Bug, der reported gehört.
Ich habe den Threadtitel mal angepasst und in den Fichtenfunk verschoben, da es ein lokales Problem ist.

Habe aus siegen die Info, das im Mai eine neue Stabile Version ausgerollt wird.

Das nicht gehen:
Der smtp Error lautet:
Keys@enhausen.freifunk.net>: Relay access denied

Ich warte einfach ab und damit hat sich die Frage hier erledigt.
Danke an alle

Hmm, das heisst, es ist nicht nur der Donald-Duck-„Entenhausen“-Dummytext noch drin, sondern sogar noch ein Rechtschreibfehler („Enhausen“ statt „Entenhausen“) mit dazu gekommen.
Das ist dann natürlich wirklich bizarr.

Und nein, wie schon oben beschrieben:
Das ist ein Fehler, der Text sollte nicht erscheinen. Es müssen keine Keys verschickt werden. Weder nach Entenhause, noch nach Enhausen, noch nach Siegen.

Eine Experimentalversion ist eine Experimentalversion ist eine Experimentalversion. Rein für Tests der Entwickler, würde sie Funktionieren wäre es eine Stable oder zumindest eine Beta.

Der Fichtenfunk wird für Siegen / Siegen-Wittgenstein keine neue Firmware herausbringen, da wir nicht länger für die Router dort verantwortlich sind.

Insofern gilt die Info aus Siegen bezüglich Firmware.

1 Like