Siproxd Test auf Supernode um Probleme mit VOIP Erreichbarkeit im Mesh zu beheben

Aktuell scheint man per sip nur erreichbar zu sein, wenn man regelmäßig Keepalives schickt.
Da nicht erwartet werden kann, dass die Nutzer ihre Clients extra für Freifunk umkonfigurieren,
und auch bei Verwendung von Sip Hardware nicht sicher ist, das das unterstützt wird,
muss ein transparenter SipProxy auf den Supernodes her, der das Problem behebt.

Details siehe hier: Request: Default installation of siproxd to fix sip over mesh · Issue #382 · freifunk-gluon/gluon · GitHub

@Lars @nullu Habt ihr aktuell einen Supernode zum testen übrig?

1 Like

Ich wäre sehr an Erfahrungen interessiert.
Insbesondere für Sipgate<>Sipgate-Gespräche zwischen Freifunk und NichtFreifunk unter CGN/DSlite (Unitymedia) wäre das spannend.

Hi Christian,

ich hab es mal auf die ToDo Liste geschrieben. Würde das gerne erst mit den Admin Kollegen diskutieren.
Transparent heißt ja Eingriff in Nutzertraffic und da hab ich Bauchschmerzen.

Viele Grüße,
Lars

Also die Berliner scheinen das seit 2008 schon so zu machen (oder war das noch zu Urzeiten ohne VPN Umleitung?).
Siehe hier: http://lists.berlin.freifunk.net/pipermail/berlin/2008-February/014361.html
Alternativ könnte man den Proxy auch auf einer separaten Maschine installieren und dann ein Wiki zur Konfiguration erstellen.

Sipgate hat jetzt wohl Ipv6 :wink:

@christian1980nrw kannst es mal via v6 versuchen?
das wäre ja wirklich die schönste Lösung.

Kann ich leider nicht. Meine Box kann nur v4.
Hab es mir siproxd auf dem gluon Router lokal gelöst. Wäre aber schön wenn es für die Allgemeinheit unkomplizierter wäre.

1 Like

Deine Box kann nur v4?

Im Freifunk haben wir doch v6

Kannst Du mir erklären, wie ich hiermit V6 machen soll?
Der Support für dieses Produkt endete am 31.12.2009.

Das wird schwer gebe ich zu. :wink:

Von guten Dingen trenne ich mich nur ungern.
Hab das Ding zur 7170 gepatcht und mit nem Vodafone GSM Gateway kombiniert.
Das bleibt auch noch ein paar Jahre so.

Habe mal dem Support bei sipgate ne Anfrage gestellt. Habe auf der Arbeit richtiges DS aber jeder client (z.B. jitsi) als softphone löst immer primär auf IPv4 auf. Wenn man aber als proxy eine IP:
sipgate.de has AAAA address 2001:ab7::1
sipgate.de has AAAA address 2001:ab7::3
sipgate.de has AAAA address 2001:ab7::4
sipgate.de has AAAA address 2001:ab7::2

einträgt funktioniert das auch.

Habe sipgate mal nach einem IPv6 only hostname gefragt á la ipv6.google.com

Wenn ich ne Antwort bekomme sage ich bescheid.

1 Like