Spendenziel erreicht: Outdoor Router-Aufkleber “Motiv 2” 40x40 mm

Die nächsten Aufkleber sind fertig „spendiert“.
5.000 Router-Aufkleber mit glänzendem UV Lack, witterungsbeständig, auch für den Einsatz im Freien inkl. Versandkosten zur Verteilung auf die Städte. Material: Haftfolie weiß 90µm.

Weitere Infos folgen hier:
Auszahlung erfolgt erst in 2 Wochen, ich kann das Geld auch hier wieder vorstrecken…die Summe erlaubt es.

22.01.15 - Spendenziel erreicht: Die Auszahlungsfrist beträgt 14 Tage, dann erst wird da Geld für uns geltend gemacht.
13.02.15 - Bestellung getätigt.
25.02.15 - Bestellung angekommen
06.03.15 - 500g Paketversand nach Arnsberg
Noch was zu Betterplace: Ich schlage vor die Konkreten Bedarfe auslaufen zu lassen und nur in einem allgemeinen FF-Möhne Topf zu sammeln, damit man im Umgang mit dem Geld möglichst flexibel ist. (wie auch schon an mehreren Ecken gewünscht)

Es freut mich sehr, dass wir Spendengelder bekommen. Aber diese Aufkleber sind ‚rausgeschmissenes Geld‘
Ich denke wir haben noch 9900 Routeraufkleber die noch einen Router suchen.

Sollen wir die 100€ jetzt wirklich verbrennen nur um dem Prinzip von betterplace nachzukommen?

1 Like

Ich habe noch keine Antwort von Ria. Bis dahin warte ich auch mit der Bestellung.

1 Like

Die Spendengelder von betterplace ist zweckgebunden und lassen sich nicht für andere Dinge nutzen.
Die Spender spenden für die dort eingestellten Projekte und erwarten natürlich, dass sie realisiert werden.
@nullu wenn du Ideen für ‚bessere‘ Projekte hast, steht es dir frei diese anzuregen.

In dem Fall ist es aber so, dass Spender (u.a. ich) den Betrag lieber für andere Sachen verwenden möchten. Ich hatte bei meiner Spende nicht richtig aufgepasst und gedacht, es handle sich hierbei um die Aufkleber für Standorte, nicht für Router. Im Moment kann ich die Standort-Aufkleber und Pocketflyer tausend mal besser brauchen als weitere Router-Aufkleber.
Es soll natürlich keine Spende ohne Zustimmung des/der SpenderIn verschoben werden.

und genau das wird nicht gehen, wenn anonym gespendet wird, wie zum Beispiel die letzte Spendenkollekte von 15 Euro…

Aber meine Spenden könnten zum Beispiel verschoben werden. Das habe ich ja schon länger gesagt.

Das die Spendenmittel nicht einfach so für andere Dinge ausgegeben werden sollen leuchtet mir wirklich ein. Aber es wäre sicherlich nicht im Interesse der Spender wenn das Geld verbrannt wird.

Im Prinzip wäre es so als wenn ich für ein Tierheim Geld für Hundefutter spende und die dann aber nur noch Fische und Vögel haben. Sollen die dann trotzdem das Geld Hundefutter investieren und irgendwann ist es schlecht?

Eine bessere Idee habe ich momentan nicht da die Flyer, die auch auf der Seite sind entweder über ‚aktives Neheim‘ oder die Stadtdruckerei finanziert werden sollen. Wobei mit 1000 Flyern kommt man auch nicht so weit in der ganzen Domäne Möhne ohne Neheim.

Wenn wir über 15€ debattieren spende ich diese in den allgemeinen Topf. Dann ist doch auch nix passiert oder?

betterplace.org leitet 100 Prozent Deiner Spende weiter an die projekttragende Organisation bzw. bei Individualprojekten an die jeweiligen Projektverantwortlichen. Der entsprechende Empfänger ist dabei verpflichtet, das Geld für das zu verwenden, was er in der Projektbeschreibung als sein Projekt definiert hat.

Ich denke das sagt alles.

Vielleicht kann man mit Zustimmung des Spenders die Töpfe wechseln. Aber für „Anonym“ sehe ich da keine Chance…
Ist in Klärung.

So fände ich das gut. Anonyme Spenden einfach so zu ändern fände ich auch falsch.

Okay ist halt schade um die 100€ aber ich hake das jetzt ab und wir haben ja unsere Lehren daraus gezogen.


Noch was zu Betterplace: Ich schlage vor die Konkreten Bedarfe auslaufen zu lassen und nur in einem allgemeinen FF-Möhne Topf zu sammeln, damit man im Umgang mit dem Geld möglichst flexibel ist. (wie auch schon an mehreren Ecken gewünscht)

Ja, wie gesagt, Bedarfe auslaufen lassen und allgemein Sammeln für „Werbematerial“.

Kann man Spendenziele irgendwie stückeln? Also dass man sagt für das Jahr 2015 brauchen wir Werbemittel für 500€, das stellen wir als Spendenziel ein und immer wenn 100€ aufgebaut sind, werden die ausgezahlt.

Teilauszahlungen sind wohl möglich, ja. Ich glaube wir brauchen nichtmal eine Obergrenze angeben…

Eine Obergrenze hielte ich aber schon für sinnvoll, sonst hat man nachher auch wieder 100€ rumliegen, weil man eigentlich noch alles an Werbematerialien da hat.

1 Like

Zuallererst: Ich finde den Aufkleber grafisch sehr gelungen!

Was ihr mit „ohne Risiko“ meint, weiß ich. Andere sehen vielleicht in Risiko auch den Faktor Verschlüsselung (zwischen End-Gerät und Router). Da der nicht gegeben ist, werden Menschen gegebenenfalls im Dunkel gelassen.

Tipp für das nächste Mal: Den Claim weglassen oder ändern.

Hallo, die Aufkleber sind heute angekommen.

Ich habe Adressen für Brilon und Arnsberg (da werde ich je ein Paket raus schicken)

Sonst noch Adressen, die Weiterverteilen könnten?
Wünschenswert sind Erstadressaten die eine Verteilkette bilden.