Statische MAC-Adresse einrichten


#1

Hallo zusammen,

die MAC-Adresse des WAN-Ports meines TP-Link WR841N ändert sich bei jedem Neustart - das ist ein Problem, weil der Router in meiner Schule eingesetzt wird, wo die Firewall auf Whitelist von MAC-Adressen steht.

Wenn ich die MAC von eth1 abrufe (nach Beitrag von fuzzle unter Freifunk ohne ipv6 Unterstützung) kommt immer die gleiche Adresse raus. Wenn ich allerdings mit “arp -a xxx.xxx.xxx.xxx” die MAC-Adresse abrufe, ist sie bei jedem Neustart anders, wie in gerade genanntem Thread bereits von Tarnatos angekündigt.

Jetzt meine Frage: Weiß jemand, wie man diese IP “fixieren” kann?

Vielen Dank!

Mfg,

androidfreak99


#2

DAs ist leider ein Gluon-Problem: Die MAC auf dem WAN-Port wird derzeit bei jedem boot gewürfelt.
Das macht insbesondere in VMs Probleme, wenn der Host da “restriktiv” ist.


#3

evenutell kann das hier helfen

Ich wuerde den Befehl entweder im ifup-script einbauen oder per init.d nach dem netzwerkstart ausfuehren.
Habs nicht ausprobiert, aber vielleicht geht’s.


#4

Siehe hier:
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/496

Bzw in den Release notes:

Ich denke, du müsstest die Adresse auf der “br-wan” bridge setzen. (oldmans link)
Aber aufpassen, dass keine Konflikte mit den bereits verwendeten Adressen entstehen, sonst geht fast nix mehr.

Konnte es hier auf meinen Geräten leider nicht nachvollziehen, vll ist die FW zu alt…