Statusmeldung 21.07.2018


#1

https://freifunk-wuppertal.net/statusmeldung-21-07-2018/

Hallo Welt,

es bekommen sicherlich ein paar von euch mit, andere vielleicht nur am Rande – der Freifunk in Wuppertal kämpft derzeit mit technischen Schwierigkeiten.

Diese Schwierigkeiten wirken sich so aus, dass die Webseite www.freifunk-wuppertal.net von Freifunk Wuppertal nicht verfügbar ist. Auch die firmware.freifunk-wuppertal.net ist betroffen, so das keine Firmware für neue Freifunknodes nicht downloadbar ist. Unter map.freifunk-wuppertal.net findet ihr noch eine Übersicht unserer aktiven Standorte.

Aber auch die Freifunk-Infrastruktur selbst ist betroffen. Derzeit sind nur 2 VPN-Gateways aktiv, über diese sind eure Freifunk-Nodes (die Router mit unserer Firmware bei euch zu Hause) mit dem Internet verbunden. Bis vor kurzem hatten wir 4 davon. Der Wegfall der 2 Server hat zur Folge, dass das Freifunk-WLAN teilweise sehr langsam geworden ist, und leider auch teilweise die Anbindung zum Internet aussetzt. Aktuell reichen die Ressourcen nicht aus um einen stabilen Betrieb zu gewährleisten. Durch die hohe Belastung der nun noch verbleibenden Server können die Endgeräte der Nutzer (Smartphones, Laptops, o.ä.) teilweise nicht oder nur mit sehr viel Verzögerung mit IP-Adressen versorgt werden.

Aktuell arbeiten wir mit dem /dev/tal e.V. in Utopiastadt daran, neue Infrastruktur aufzubauen.


"Wupper" hat aktuell Probleme
#2

Hallo,

GL (das “wupper-gl”, wie es hier zumindest bei uns genannt wird, mag falsch sein) läuft auch über Eure Infrastruktur, oder?
Da schwankt irgendwie die zahl der Batman gateways derzeit unschön gegen Null zeitweise (wie z.B. seit einer halben Stunde wieder)

Kennst Du da evtl. den Ansprechpartner?


#3

@DSchmidtberg
Bei Euch in Wuppertal sieht es leider ähnlich aus.
Es mag aber ein Messfehler sein, weil ihr schon was migriert habt, was ich mit meinem Mapserver-Testscript nicht erwarte.
Faktisch sehe ich derzeit keine Batman-Gateways bei Euch per “batctl gwl”


#4

Aktuell ist nur noch Wupper 6 online. Wupper 4 ist zwar noch per Ping erreichbar, aber SSH (Port 22) antwortet nicht mehr.


#5

zumindest der verbliebene Supernode ist in den letzten 2 Tagen stabil zu sehen.

Es sind nur rund 55 Router auf der Strecke geblieben am 21.07, vermutlich(!) weil diese eine Firmware haben, die den verbliebenen Supernode nicht “kennt” (oder den dort hinterlegten Namen / die FQDN nicht mehr aufgelöst bekommt.)