TL-WR841N/ND v10: Firmware für Version 10 in Wuppertal

Damit könte ich ja noch leben, solange danach kein Elktroschrott in meinen Händen liegt.

Hm, habe mich gerade mal in SSH eingelesen und das Gefühl bekommen, da eine große neue Welt zu betreten :wink:
Deswegen habe ich gerade erstmal wieder gestoppt. Ein Passwort reicht auch, schreibst du? Dann kann ich mich nur per Weboberfläche am LAN-Port einwählen? Das würde auch reichen, bin da öfters vor Ort.

Dein Tauschangebot klingt eigentlich auch ganz gut (je nachdem, wie lange die stable-Version noch braucht) - dann müsste ich wahrscheinlich mal zum FF-Treffen in Mirke kommen, ne?

Ein ordentliches Passwort reicht (16 Random-Ziffern, keine Sonderzeiten-Orgien)). Es sollte nur individuell sein, damit Du es herausgeben kannst, ohne gleich einen ganzen Routerzoo damit „auszuhändigen“.

Mit dieser PW käme man ggf. remote auf die Kiste, um manuell ein Update anzustoßen.

Wenn Du aber sowieso vor Ort sein kannst, ein FW-Update „per Kabel“ wird immer gehen, selbst bei Totalkatastrope, 841v10 kann ja auch „PushButton-TFTP“. Ich dachte jetzt an ein Szenario, wo die Router hinterher wo stehen, wo niemand mehr drankommt (irgendwo in einer Zwischendecke oder im Sperrholzpodest einer komplexen Schaufenster-Deko.

1 Like

Du solltest es mal selbst versuchen, vor allem wenn hier schon geschrieben steht, dass keine Probleme festgestellt wurden. Und wie Yoda sagt: nicht versuchen, sondern machen. Die Garantie wirst Du durch die neue Firmware eh verlieren. Sollte alles schieflaufen (und es gibt noch viele Möglichkeiten zur Wiederbelebung) kann man das Gerät noch aufmachen und an der seriellen Schnittstelle herumspielen, oder den ROM heraus löten … bisher habe ich jedes zerfläschte Gerät gerettet. Also: Attacke … ohne Gewähr und Haftung.

1 Like

841N v10 hat sich kampflos ergeben. :smile:

Stehen ab morgen abend am endgültigen Bestimmungsort unter Evang-Cronenberg2&3.

Das seht ihr dann aus den Logs oder kann ich da noch irgendwie helfen?

Danke für die Info.
Hab mich unklar ausgedrückt: Bei mir läuft der 841v10 mit 20151107exp (GL.Wupper) gar nicht unter MeshOnWLAN…
Siehe Bugtrack (nicht so professionell…)
Als Uplink (direkt an Internet) in der Performance auf gleicher Höhe wie 1043 V2, wie Du geschrieben hast…

Das ist ja bekannt.
Petabyteboy hatte Dir doch gestern (vorgestern) eine neue Version gebaut und fragte sich gestern schon, warum Du eine veraltete und Dir als fehlerhaft bekannte überhaupt einsetzt und eben nicht den aktuellen Build.

1 Like

Ja, war halt blöd und habe nicht mitgekriegt, daß er eine neuere gebaut hatte…

Alter Thread, aber weil die v10 ja einige weiterbeschäftigt hat: ich hab gestern eine v10 mit der aktuellen experimental-FW aufgesetzt. Hat jetzt keinen eigenen Uplink (kann ich aber auch gern ausprobieren), rennt aber OOTB. Phip, falls du noch einen Testcase brauchst zum weitere experimentals backen/testen - hier steht eine, wos nicht sio drauf ankommt („Fabrikschaf“, ggü vom Mirker BF).
Am Rande: blödester Hänger war das Gerät-suchen vorm FW-Aufspielen: per default hatte der V10er hier die 192.168.1.1. beim ersten Starten nach dem Auspacken. An sich vollkommen trivial, aber wenn man damit rechnet, dass x andere Sachen vielleicht der Grund sind, dass man die Kiste nicht angesprochen kriegt, Unter Wupper/Firmwareinstallation – Freifunk Rheinland e.V. ist die 192.168.0.1 angegeben.

Bei @phip bekommt er eine Benachrichtigung.

Habe ich geändert.