Tolles Feedback via Facebook

Das ist ja mal wieder eine schöne Werbung für uns:

5 Likes

So bin ich an Freifunk gekommen vor ein paar Monaten.
Ich hatte „Freifunk“ zwar im Hinterkopf als Heise-Ticker-Leser, war aber wegen Störerhaftungsproblemen („Riesenbaustelle, Tor zur Hölle“ nach meinem damaligen Wissen) indiskutabel, bei Freifunk mit zumachen.

Darüber hinaus gab’s halt keine Knoten weit und breit.

Dann wackelte Versatel mal wieder und ein Scan nach evtl. Netzen von Nachbarn ergab ein gut Nutzbares Freifunk.

2 Likes