TP-Link 841er nach Update "tot"


#1

Moin,
ich habe jetzt einen TP Link 841er zurückbekommen, der wohl mit dem Firmware Update nicht zurecht gekommen ist.

Er lässt sich nur ein und ausschalten und auch nur diese LED leuchtet (also ganz links).

Der Router lässt sich nicht reseten und ich kann auch nicht via Browser darauf zugreifen.

Ist er jetzt komplett defekt oder kann man da noch etwas retten?

Es war ein Router, der nur via Mesh mit dem Freifunk Netz verbunden war und einer der ersten, die wir in Meldorf aufgestellt haben.

Vielen Dank für Eure Hilfe bzw. Antworten.

Gruß
Arno


#2

Hallo, du kannst in Normalfall immer noch per TFTP drauf zugreifen und den Router “Back to Stock” Flashen.

TP-Link TL-WR841N retten – Freifunk Winterberg e.V. kann dir evtl helfen oder der Suchbegriff unbrick WR841


#3

Danke für den Hinweis - aus 3 Anleitungen habe ich es dann schlussendlich hinbekommen.

Der Router funkt wieder!


#4

ich habe schon 20 Stück zurückgeholt melde dich mal bei mir in Burg viele Grüße Rüdiger