TP-Link Archer C7 v5


#1

Inzwischen werden v5 vom TP-Link Archer C7 ausgeliefert, vor ca. einem Monat bekam ich eine solche vom großen Fluss.

Wir haben zwar bereits Support im Gluon Master Branch (in OpenWrt master auch, dort sind nur noch die LEDs kaputt, bis der Patch gemerged wird), aber zwei kleine Probleme bleiben:

  1. Das Flashen geht aktuell nur per TFTP, nicht per Webinterface
  2. zurück zur Original-Firmware geht nicht

Nun gibt es für das 1. Problem einen Lösungsversuch - wir können ihn aber nicht testen wegen des 2. Problems.
Wir möchten auch nicht für 80€ wieder ein Gerät kaufen, nur um das Testen zu können.

Hier ist der OpenWrt-Branch von @blocktrron mit dem Versuch das 1. zu beheben:
https://github.com/blocktrron/openwrt/tree/pr-c7v5-support-list

Nun die Frage:
Hat jemand das Gerät noch mit Original-Firmware und könnte das Flashen via Webinterface testen? (Achtung, zurück zu Original geht nicht!)
Oder will jemand das Gerät an Freifunk Darmstadt oder Altdorf spenden? oder Ausleihen? oder den Betrag spenden?


#2

Moin!
Ich würde euch gern ein passendes Gerät “ausleihen” - ich habe derzeit noch keins, würde euch aber das Geld überweisen bzw. das Gerät an eure Adresse bestellen und wenn ihr dann irgendwann fertig getestet habt, schickt ihr es mir zu. Wäre das eine Möglichkeit für euch?

PS: gibt’s die v5 bereits woanders als bei Amazon? Ich besitze dort keinen Account und würde das gern so belassen.


#3

man muss ein wenig suchen, kann es aber daran erkennen, dass der v5 nur noch einen USB-Anschluss hat und die Antennen nicht mehr abnehmbar sind.
Die Händler pflegen diese Informationen leider oft nicht so, daher kriegt man manchmal was neues, obwohl es laut Datenblatt das alte gewesen wäre…


#4

oder auf den barcode auf dem karton luschern ( lassen ). die rev nummer steht bei tp-link draussen drauf.


#5

Mit dem Patch von @blocktrron geht das doch.
Ich konnte das heute testen, da @nasi ein nagelneues Gerät “ausgeliehen” hat.

Dass man nicht zurück zur Hersteller-Firmware gelangt ist weiterhin so - und die Chancen stehen eher schlecht, dass sich daran noch etwas ändert.


#6

Coole Sache! Danke für die Arbeit.


#7

Ich habe hier einen C7v5 im Originalzustand.

Ist die Version die aktuell im gluon Master liegt die, die getestet werden soll?


#8

nein. Es ist erst einmal ein OpenWrt-Patch gewesen, der noch nicht in Gluon ist.
Aber wie ich bereits schrieb, konnte ich es inzwischen testen, danke!


#9

Dann ziehe ich mir den hier in meinen gluon master?


#10

wenn es dir sehr dringend ist, über das Webinterface (statt über TFTP) flashen zu können, dann ja


#11

Es geht mir nur darum es zu testen.
Da es durch den versperrten Weg zurück weniger Testmöglichkeiten gibt, wollte ich diese nicht auslassen.


#12

Geht das bei den TP Link Geräten nicht mehr das sich das Gerät im Falle eines Softbrick die Firmware von einer ganz bestimmten IP Adresse ziehen möchte ?


#13

Falls du TFTP meinst, doch das geht.


#14

Also gibts doch einen Weg zurück ? über TFTP halt XD


#15

nein, damit kommt man nur zurück auf ein “leeres” OpenWrt oder Gluon, aber nicht auf die Hersteller-Firmware. Der Vorgang bricht mit der Hersteller-Firmware einfach ab, bisher hat niemand herausgefunden warum.


#16

Früher war das so gut wenn das Teil eine Softbrick hatte einfach Originalfirmware rauf und gut ist … naja warten wir auf V6 so schnell wie TP Link die Versionen ändert kann das ja nicht mehr lange dauern.


#17

dazu brauchst du die Originalfirmware nicht, da kannst du auch die OpenWrt/Gluon Factory benutzen.