TP-Link und anderes Bildmaterial der Hersteller

Haben wir irgendwo schicke Bilder der Router die wir frei bzw. unter freier Lizenz verwenden können? Gibt es evtl. sogar etwas von TP-Link oder Ubiquity direkt inkl. gesicherter Info der Verwendbarkeit?

Ich meine mich zu erinnern, dass es eine Anfrage bei TP-Link gab, aber das Ergebnis ist mir unbekannt.

Viele Grüße, Fx

http://www.tp-link.com.de/search/?categoryid=1047&keywords=841n

einfach die Suche oben benutzten und download anklicken, da gibts dann hochaufgelöstes Bildmaterial

1 Like

Ich hab nur im Forum gesucht :frowning: Wobei ich da jetzt auch nicht gleich was zu Rechten finde.

Ich schau da mal genauer.

Danke Dir!

Einfach Deep-Links gesetzt. Fertisch.

http://freifunk-aachen.de/empfohlene-hardware/

2 Likes

gegenüberstellung gefällt mir gut!

Danke! Gern raubmordkopieren :smile:

Wenn ihr selbst Fotos macht, dann vermeidet ihr Probleme.
Tipp: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Fototipps#Gegenst.C3.A4nde

Einige Hersteller sind erstaunlich wählerisch, was die Bildverwendung anbetrifft. Da darf das Bildmaterial z.B. nur von denjenigen genutzt werden, die ihre Produkte verkaufen. Im Originalzustand.
Also weder „für Preisvergleichseiten“, noch „für Hardwareblogger“, noch gar für „Vergleichstests“.
Und da man das schlecht ahnen kann: Lieber selbst bepixeln.

P.S. Man kann sich natürlich in kaskadierenden Mailwechseln mit Presseabteilungen, Marketingbeauftragten und Produktmanagern von diversen Herstellern herumschlagen, weil immer andere zuständig sind oder man mit der eigenen Frage nicht verstanden wird („was meinen sie mit Bilder dürfen nicht verändert werden? Darf ich keine Beschriftungen mit Pfeilen dran anbringen? Oder geht das noch?“).
Führt aber zu wenig, wenn man hinterher eine Genehmigung „für freifunk.net-Wiki“ hat. Und jetzt aber „blog.wifi-frankfurt.de“ auch Bilder braucht… und da ist das „Freifunk“ noch nichtmal im Domainnamen…

1 Like

Bei TP-Link ist es recht einfach. Die Bielefelder haben da mal nachgefragt und nun ist es so, dass wir einfach kurz per Mail bei Frau Hieß (ramona.hiess@tp-link.com) nachfragen sollen. Bei mir (Möhne/Brilon) lief das sehr unproblematisch. Nur kurz erklären, dass es für Freifunk ist und auf welchen Seiten (Domain) ihr die nutzen möchtet.

Das war was ich im Hinterkopf hatte. Habe das Pad zwischenzeitlich gefunden:

http://pad.freifunk.net/p/produktbilder

@adorfer Sehe ich auch so bzw. teile Deine Meinung. Hatte nur keine Zeit aktuell, um welche zu machen.

Gerade das ist es meiner Meinung nach nicht. Wenn die Alternative lautet „Bild unter CC0“ oder „Bild unter CC-SA-BY“ im Wiki.
Da muss ich nämlich nicht auf die Antwort auf eine noch freitext-zu-formulierende Mailanfrage warten.

Ich habe nicht einmal 2 Tage gewartet. Und was ist wohl mehr Arbeit: Eine kurze Mail schreiben oder die Fotos zu machen?