TP-Link WR841N V11 läßt sich nicht mit anderer Firmware flashen

Nachdem ich gestern die V13 des Routers erhalten habe und dieser bekanntlich nicht nutzbar ist, habe ich mir die V11 geordert, die bereits heute geliefert wurde.

Es ist mir nicht möglich, die Firmware zu verändern. Der Fehler scheint bekannt zu sein, wie man hier lesen kann. Auch ein Downgrade auf eine ältere Originalfirmware funktioniert nicht.

Die Fehlermeldung lautet:

„Error code: 18005
Upgrade unsuccessfully because the version of the upgraded file was incorrect. Please check the file name.“

Dabei ist es egal, wie ich die Datei benenne, wie lang oder kurz der Dateiname ist, etc. Der Fehler bleibt.

Flashen möchte ich die Version mit dem Namen
gluon-moehne-0.9.0-soesterumland-161113-tp-link-tl-wr841n-nd-v11.bin
die ich hier herunter geladen habe.

Wie ich in einigen Beiträgen gelesen habe, ist das ein Problem von gluon, dass angeblich mit einer Version (Ende 2016) behoben werden sollte.

Kann mir jemand sagen, was ich nun tun muss, damit ich die Firmware auf den Router bekomme? Sollte es nur über Linux funktionieren, bräuchte ich eine Schritt-für-Schritt Anleitung für „Dumme“. Zugriff auf einen Rechner mit Ubuntu habe ich. Wir müssten also nicht bei „Adam und Eva“ anfangen.

edit: Der Router wurde mit der aktuellsten Firmware (3.6.19 / 160325) ausgeliefert.

Hallo, bei der Version V11 gibt es wohl unterschiedliche Versionen. Zumindest wurde bei uns (Freifunk Franken) eine EU eine US und eine Normale Version erzeugt. Du könntest versuchen erst mal normales OpenWRT zu Flashen: https://downloads.openwrt.org/snapshots/trunk/ar71xx/generic/openwrt-ar71xx-generic-tl-wr841-v11-squashfs-factory.bin und dann dort im Webinterface die Firmware deiner Community.

Wenn das nicht hilft kontaktiere am besten die Community vor Ort.

MFG

Ich würde statt dessen erst einmal eine neuere Version der Firmware deiner Community ausprobieren.

Diese findest du hier:
https://map.freifunk-moehne.de/images/soesterumland/experimental/factory/gluon-moehne-0.9.2-soesterumland-170509-tp-link-tl-wr841n-nd-v11.bin

Wenn dass dann geklappt hat und dich die Konfigurationsoberfläche begrüßte, ändere bitte zuerst den Autoupdater Branch zurück auf stable.

Das geht wie folgt:

Oben rechts auf Exptereneinstellungen klicken, den Reiter Autoupdater auswählen, im Drop Down Menu stable markieren und auf Absenden klicken.

Dann kannst du oben rechts wieder auf den Wizard wechseln und die Einrichtung abschließen.

1 Like

Vielen Dank für die Antwort. Inzwischen habe ich bei den Nachbarn in Winterberg eine Lösung gefunden.

Es ist wirklich sehr simpel. Man flasht die verlinkte Firmware. Danach gibt es beim weiteren Flashen des Routers keine Fehlerhinweise mehr, sofern der Dateiname nicht zu lang ist.

Damit die Lösung nicht in den Tiefen des Netzes verschwindet, habe ich sie ebenfalls in meiner Dropbox abgelegt.

Dieser Beitrag wurde übrigens über den neuen Freifunk Router erstellt :wink:

Zur Klarstellung, das Problem ist in neueren Gluon Versionen behoben und tritt nur bei Firmware-Versionen auf, die auf einem alten Gluon basieren.

Siehe letztes Posting in:
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/721

Meh. Roß und Reiter, bitte: was ist ein „neueres“ Gluon, was ein „altes“ in diesem Kontext?

Der Commit den Du verlinkst ist ein Bugfix aus April 2016, wir sind inzwischen im September 2017.
Erlaube mir die Vermutung, dass es nicht dieser Bug sein sollte, denn der Timestamp an dem Build ist „161113“, also vermutlich „November 2016“.

Oder aber, dass die verwendete Gluon-Veresion für besagten November’16-Build nicht nur alt, sondern SEHR alt ist, nämlich ein Releasstand >6 Monate alt. Leider gelingt es mir gerade nicht herauszufinden, auf was für einem Releasestand diese FW eigentlich real ist.

@adorfer @wusel

Im Grunde steht doch alles in meinem Posting.

In dem commit wurde der Support für v11 hinzugefügt. Dieser wurde diverse Male erweitert.

Neoraider verweist ganz klar auf die Region Anweisung in der site.mk die benötigt wird, damit das Firmware Image anerkannt wird.

Wahrscheinlich fehlt diese in der site.mk der Community bei denen das v11 Image nicht läuft.

Dass ich die Sourcefiles für die Firmware nicht finden schreibe ich mal meiner Dusseligkeit zu und unterstelle keine GPL-Violation.

Der bekannte Ausweg aus dem Dilemma war bislang häufig.

  • per Pushbutton TFP flashen
  • alternativ erstmal eine FW einer anderen Community (mit besserem Versionsstand) draufspielen und dann ein „Sysupgrade“ (mit „Einstellungen nicht behalten“) durchzuführen mit der Ziel-Firmware.

Die Zahl der „nicht optimal mit FW versorgten“ Communities nimmt leider zu, genauso wie die Zahl der Platformen, die wegen ETSI/FCC-Lockdown „hard to get“ spielt. (siehe diverse Ubiquity-Geräte)

Wir sollten aber nicht davon ausgehen, dass jeder Poster hier auf dem selben Wissensstand ist.

1 Like