Traffic-Wachstum

Hallo,

ich möchte mich kurz aus dem Backbone Team mit einem Status zu unserem aktuellen Traffic-Aufkommen melden. Am Standort Frankfurt kam es bereits zu Congestion auf einem der Links zu unseren Routern. In Summe stehen wir bei 1.21 Gbits über alle Standorte nach 95 percentil.

Hier eine Übersicht unseres Bandbreitenverbrauchs und der Entwicklung über die letzten Monate. Die Parole „Use more bandwidth“ müssen wir zumindest bis zur Realisierung all unserer neuen IXP-Ports ein wenig zurücknehmen :wink:

viele Grüße vom Backbone Team
@takt @thomasDOTwtf und @Barbarossa

9 Likes

Jiggabits!

zwanzigzeichen

1 Like

Wie schaut den die Situation der Einzelnen Uplinks aus?

sind schon irgendwo engstellen zu erkennen?
Wenn ich mich recht erinnere haben wir doch 6x1 GBit/s aktuell.
Da sollte ja noch genügend Luft sein auch wenn die 1,21 GBit (95% Percentile) an einem Standort rausgingen oder?

Gruß
Thomas

Ja es gibt Engstellen. Die bb-a in FRA bekommt ueberproportional viel Traffic. Das liegt an nicht ganz optimalem Loadbalancing des Upstreams und die NIC beginnt Pakete zu droppen. Dafuer haben wir einen Hotfix und heute wird sich zeigen ob dies das Problem loest.

Vorerst werden wir neue Communities bevorzugt an Berlin und Duesseldorf anbinden bis wir in Frankfurt mehr Kapazitaet haben.

VG
takt

3 Likes

Wir haben soeben den Hotfix in Frankfurt implementiert und aktuell sehen wir keine Paketverluste mehr.

Hintergrund: Wir verwenden Intel e1000e NICs und der Treiber aktiviert per default nur einen RX buffer von 256 Byte. Das ist zu wenig fuer die Menge an Paketen die wir aktuell routen. Daher haben wir den RX buffer auf 4096 Byte vergroessert.

Damit haben wir aktuell keine Kapazitaetsprobleme.

VG
takt

13 Likes