Transparenz bei Arbeiten/Fehlern in der Domäne Möhne

Wahrscheinlich werde ich gleich wieder höflich zur Steinigung geführt, aber ich möchte etwas anregen:

Gerade jetzt, wo wir ja in SubDoms unterhalb der Möhne „zerfallen“, wird ja sicher noch eine ganze Menge an der Infrastruktur etc. geschraubt. Ich würde mir wünschen, wenn wir an irgendeiner Stelle festhalten, wann wer was irgendwo macht. Nur grob, keine übelsten Details.

Zuletzt war es z.B. halt ziemlich blöd gelaufen, da wir nicht per Mail erreichbar waren. Ich hab mir da echt Sorgen gemacht, dass wichtige Mails auf der Strecke bleiben und war entsprechend unentspannt. (Sorry nochmal an @pberndro)

Am Ende hatte sich herausgestellt, dass @pberndro unseren Teil des Ticketsystems / Abholung vom Mailserver inaktiv gestellt hat, da dieser Fehler geworfen hat. Diese Infos ist aber nicht zu uns durchgedrungen und so konnte man hier nur Vermutungen anstellen, oder eben wild rumeskalieren. :frowning:

Jetzt aktuell scheint es auch so, dass an der Webseite gearbeitet wird. Was ist das jetzt? Ein Fehler, wo man @thomasDOTwtf informieren muss, oder können wir entspannt bleiben, weil Thomas gerade aktiv etwas umkonfiguriert!?

Wäre es nicht für uns alle von Vorteil, wenn betreffende Personen ein kurzes Statement abgeben, a la: „Musste Euren Mailserver sperren, weil… Techniker ist informiert“, „Arbeite jetzt an der Connectivity der Webseite. Ausfälle wahrscheinlich.“, oder „Wir arbeiten gerade an den Supernodes X bis Y“ usw. ?

Wenn wir das an irgendeiner zentralen Stelle als Community einsehen könnte, kann man das auch besser weiterkommunizieren, wenn es von Nutzern entsprechende Fragen gibt.

Was ich - höflich gesprochen - nicht so gut finde ist diese Blackbox, die ich immer wieder vorfinde. Irgendwas geht nicht und man erfährt erst nachdem alles wieder geht, dass was gemacht wurde. Leute reagieren nicht, weil sie jetzt gerade keine Zeit haben, oder Besseres zu tun haben. Alles legitim, aber ich würde gerne etwas mehr transparenz in diesen Dingen haben.

Und ja, ich weiß, dass das hier alles nur Hobby ist und in der Freizeit passier, aber das schließt den Gedanken ja nicht aus.

Wie seht ihr das? Unrealistisch? Sehe ich das zu eng? Sehe nur ich darin ein Problem?

Danke und Gruß
Andreas

8 Likes

unterschreib ich so.

1 Like

Okay, ich werde dann gleich mal ein Admin Tagebuch Thread anlegen.

5 Likes