Ubiquiti Nanostation Loco M2 XW auf gluon flashen (UBNT ETSI/FCC lockdown)


#22

Hi,
ich habe das gleich Problem wie flu.
Ich habe probiert von wahlweise

  • von XW.v5.6.15.30572.170328.1052.bin (unsigned)
  • von XW.v6.0.4.30805.170505.1510.bin (unsigned)

per jeweils Webinterface und TFTP auf eine OpenWRT-Firmware

  • gluon-ffmuc-v2016.0-ubiquiti-nanostation-m-xw.bin (Freifunk München, ws. veraltet)
  • gluon-ffmuc-v2017.0-ubiquiti-nanostation-m-xw.bin (Freifunk München, etwas aktueller)
  • gluon-ffal-18.06-ubiquiti-nanostation-loco-m2-xw.bin (ziemlich aktuell, Quelle: Freifunk M&aumlrkischer Kreis)

zu kommen, aber stets blinkt nach der Installation eines der Images die vierte Empfangs-LED (ganz rechts) grün und die Box lässt sich nicht mehr ansprechen.

Ein Downgrade zu

  • XW.v5.5.10-u2.28005.150723.1358.bin
  • XW.v5.5.10.24238.141001.1641.bin

ist ebenso nicht möglich - weder über das Webinterface (Fehlermeldung beim Hochladen) noch über TFTP.

Was bedeutet das Blinken der LED? Kann es sein, dass in den neuen Loco M2 ein zusätzlicher Firmware-Schutz existiert? Oder habe ich eine Möglichkeit übersehen?

Danke,

Robert