Uci commit: I/O error


#1

Moin,

Webrecherche diesbezüglich war nicht sehr ergiebig. Weiss jemand mehr über Ursachen
und Nebenwirkungen ?

root@camp-ross-office-2OG-2602:~# uci commit wireless
uci: I/O error
root@camp-ross-office-2OG-2602:~# uci commit
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error
uci: I/O error

Je groesser der Bereich, also mehr Errors.
Bei einem reboot zeigt sich der Wert dann aber als geschrieben.

Gibt es da irgendwelche Erfahrungen ?

Router ist ein 841v9, auf dem jetzt aber auch niemand zwingend wild dauernd auf dem
Flash gerödelt haben muss. Stand ein paar Jahre auf einer Nordfensterbank,
also kein Outdoor und keine klimatischen Katastrophen.
Er hat aber in diesem Jahr aber irgendwann mal als Meshonly seinen Feed durch Kanalwechsel verloren (vermutlich seitens des Feed).
Die Offline detection zeigt eine dementsprechend angepasste SSID. Kann es sein, dass der Mechanismus evtl periodisch Achterbahn fährt und daher den Flash berödelt ? (reine Hypothese aus der Hüfte, sonst wüsste ich nicht, was da evtl eine Rolle spielen könnte).

Dago


#2

Moin Dago,

manchmal ist der Flash voll. Dann hilft einmal per TFTP fläschen. Ich hatte schon Geräte mit genau dem Fehlerbild, die danach wieder funktioniert. Wenn sich viel aus alten Updates angesammelt hat, was nie entfernt wurde, passiert das schon mal. Ansonsten ist das Ding fratze.

Viele Grüße
Matthias


#3

Moin, danke. Nur etwas unklar:

  1. welcher Pool laeuft da voll ? im df -h ja nicht.Oder schreibt uci da in einem Bereich herum, der irgendwie eine Garbage Collection braeuchte ?

  2. muss es tftp sein ? oder ginge auch config page ? Oder anmelden, scp, sysupgrade ?


#4

Meines Wissens ist der Updateprozess von Gluon hier nicht sonderlich gründlich. Alte Einträge bleiben z. B. bestehen, wenn Pakete entfernt werden etc. Da gibt es meines Wissens nach kein geschlossenes Konzept, oder eine Garbage Collection.

Ich habe es einmal per Fernwartung mit einem vorkonfigurierten Image mit sysupgrade -n repariert. Ob weniger auch reicht, weiß ich nicht.

Viele Grüße
Matthias


#5

Falls vorher extra pkgs installiert wurden, können es auch ein paar Dateien wie Configs das Update überlebt haben. Werden cfgs ergänzt vergrößern diese sich auch in der Regel. Leider zählt bei den 4mb Geräten jedes Bisschen. Du könntest einfach 2 Geräte vergleichen und die Schuldigen Sachen finden.


#6

Neuflashen mit scp und sysupgrade -n half. -n ist hier sicher relevant.


#7

Korrekt.

Freut mich, dass es geklappt hat.