Umgang mit doppelten Themen

Lässt sich diskutieren, war ja auch nur ein Vorschlag. Hauptsächlich habe ich den Thread verlinkt, weil er möglicherweise weiterhilft.

[Off-Topic und nur meine Meinung: Wenn eine Frage thematisch 100% in einen alten Thread passt (also keine neue Fragestellung ist, sondern inhaltlich wirklich „Duplikat“), finde ich es sinnvoll, sie einzugliedern, damit alle relevanten Beitrage in einem Thread gesammelt werden. Denn so werden sie auch leicht per Suchfunktion gefunden. Mehrere Threads zum gleichen Thema machen es viel schwerer, die wichtigen Infos zu finden.]

Naja, die korrekte Vorgehensweise wäre allenfalls gewesen, direkt am Anfang auf den bereits existierenden Thread zu verweisen, und diesen zu schließen.

Auf der anderen Seite bin ich ziemlich sicher, daß beim Erstellen dieses Threads bereits vom system auf den exitierenden hingewiesen wurde.

1 Like

Im Idealfall findet ein Freifunkneuling zu jeder Frage die ER (respektive sie) hat eine Antwort.
Ein Forum ist und bleibt dazu da, sich auszutauschen, Hilfe/Rat einzuholen.
Alles zu mergen und zusammenzuführen ist nur Beschäftigung für Moderatoren/Admins die ohnehin schon genug zu tun haben und in meinen Augen mehr als überflüssig.
Wenn es einem Moderator/Admin zuviel wird setzt er sich denk ich mal schon von alleine dran und führt zusammen was das Zeug hält.

1 Like

Natürlich, das möchte ich ja auch überhaupt nicht in Frage stellen.

Ich bleibe aber dabei: Doppelte Themen führen dazu, dass man die passenden Infos schlechter per Suchfunktion findet, und das schadet eben insbesondere Anfängern.

Am aktuellen Beispiel: Die Infos, wie man zur Stock-Firmware zurück kommt, sind nun über zwei Threads verteilt. Der neuere (nicht: informativere) wird von der SuFu als oberstes angezeigt.

(Und dann geht es so weiter: Der nächste Nutzer liest nur den ersten, findet die Infos nicht, und macht einen dritten auf, …)

Das lässt sich leicht verhindern, in dem man (mit gesundem Menschenverstand) identische Themen zusammenschiebt (oder Duplikate schließt, aber das finde ich weniger „nett“).

Kurz gesagt: das Thema hat philosophischen Chrakter.

Bis vor ~6 Wochen haben wir deutlich mehr gemergt.
Das führt zu Aufständen die bis hin zu Zensur und Eingriff (…in das natürlich so nicht extierende) Copyright gingen.

Generell kann man sagen „man müsste mal Kaffe kochen“ führt immer zu weniger Kaffee als „Ich koch dann mal Kaffee“.

Simpler Vorschlag: Autorfrühzeitig ansprechen, dann gleich alles im passenden Thread weiterbetrieben.
Wenn nicht früh genug, Mehrheit inkl.Threadautor hält es für identisch, einfach konkret Moderatoren mit Bitte um x,y,z ansprechen.

Nur 2 Dinge bitte nicht:
-erwarten, dass es von selber passiert
-oder ohne im Thread (oder den Autor per PN) drauf hinzuweisen

Das würde automatisch zu ner gewissen Lernkurve führen - gut führ Alle.