Umgang mit nicht mehr genutzten Internet 4 Refugees-Routern


#1

Hallo,

ich habe in der Umgebung meines Wohnorts einem privaten Vermieter von Wohnungen für geflüchtete geholfen Internet für seine Bewohner bereit zu stellen. Dafür habe ich 3 Freifunk-Router (WR841N) von euch zur verfügung gestellt bekommen.
Inzwischen hat sich der Status der geflüchteten geändert und sie haben sich andere Wohnorte gesucht - die Wohnungen stehen leer, die Internetanschlüsse wurden gekündigt und die Router stehen nutzlos rum.

Meine Frage an euch: Soll ich die Router
a) vergessen
b) vom Vermieter zurückfordern um sie an euch / Internet 4 Refugees zurück zu geben damit sie weiter in der Flüchtlingsarbeit genutzt werden können (schließlich wurden sie dafür gespendet)
c) da es vermutlich gerade in vielen Unterkünften für Geflüchtete immer leerer wird und sie da nicht mehr so dringend gebraucht werden vom Vermieter zurück fordern und an anderer Stelle wieder als Freifunkknoten platzieren damit sie wieder Freifunk zugeführt werden?
d) was anderes…

Bin auf eure Anregung gespannt.

LG,

Jonathan


#2

Nicht vergessen. Es werden sich bundesweit Abnehmer finden. Am besten zurückfordern, inventarisieren (Typ/Revision) und dann hier im Marktplatz oder an anderer Stelle dem Freifunk zuführen.

Edit: Es sind 3 841er, übersehen. Noch die Revision nachsehen und dann ab in den Freifunk.


#3

Also ich würde auf jeden fall mal den Vermieter kontakten. Spätestens deine Community dürfte sich über Spenden freuen.


#4

Vielleicht sollte ich ergänzen: Mich interessiert speziell die Meinung von Dresdnern die auch bei Internet 4 Refugees mitwirken/mitgewirk haben wo sie Denken dass die Router in Zukunft am sinnvollsten eingesetzt werden sollten…


#5

hi
wenn du die Router von uns kostenlos bekommen hast, würden wir diese gerne zurück nehmen. wir können diese dann kostenfrei weiter geben.
Solche kostenfreien Router werden immer mal benötigt. wir haben auch mal einen Hardware Ausfall und können diese damit ersetzen.
kommende Woche ist Mittwoch wieder im Rosenwerk Freifunk Treffen. vielleicht kannst du diese uns ab 19uhr bis 20uhr vorbei bringen?

oder besser, wenn du andere Standorte mit den Routern versorgen kannst, Wäre das sogar besser, da diese dann sofort verwendet werden und das Freifunk am neuen Standort bekannter wird.

VG Stephan (Dresden)


#6

Hallo Stephan,

von den drei Routern sind zwei wieder aufgetaucht - einer ist wohl weitergezogen. Von diesen zweien war aber einer von mir. Das hatte ich schon wieder vergessen - der war bei mir zuhause installiert bevor er durch einen Outdoor hotspot ersetzt wurde.

Ich denke ich komme nächste Woche dazu die Router wieder zu reaktivieren. Ich würde versuchen mit einem Nachbarn über ein Gebäude das derzeit unebwohnt ist aber noch Stromanschluss hat ein meshnetzwerk zu errichten und so Freifunk zu verbreiten.

LG,

Jonathan