Umnutzung der WRT54GL-Hundertschaft in Aachen

Ich hatte es vor ein paar Wochen mal lesend verfolgt:
https://mailman.freifunk-rheinland.net/pipermail/ffrl/2014-September/003717.html

Was ist daraus eigentlich geworden?

Hat man sich dazu durchringen können, die Standorte weiterzunutzen und dafür die Router (und ihre klimeerwärmenden Trafo-Netzteile) durchzutauschen gegen energie- und frequenzeffizientere TPlinks?

Also unser Ansprechpartner ist leider im Moment nicht mehr abkömmlich. Wir wissen aber wo er ist, und er kommt wieder :wink:

So lange liegt das Projekt aber erstmal auf Eis. Da wir ja die damit verbundenen technischen Probleme noch nicht gelöst haben, und wir erstmal mit „normalen“ Projekten genug zu tun haben, ist das auch nicht so schlimm, denke ich.

1 Like

Was ist aus den Standorten eigentlich geworden?

Immer noch nichts, der Ansprechpartner ist immer noch unterwegs :wink:

Wir stehen aber mit einigen Aachener IT-Unternehmen in Kontakt und schauen wo Synergien liegen.

Gibt es hier Neuigkeiten?

Abwarten. Unser Ansprechpartner war über ein halbes Jahr unterwegs und erst vor kurzem wieder gekommen.

Es sind meines Wissens aber welche dran.

Ja, dazu gab es beim Beratungstisch letzte Woche ein vielversprechendes Gespräch mit dem Inhaber.

Nach ein zwei anderen sehr geilen Aktionen die kommenden Wochen realisiert werden kommt dann hoffentlich auch etwas Schwung in das Thema.

Bis dahin wird nur beim Dienstags Treffen gespoilert.

1 Like

Na, da bin ich aber auf den kommenden Dienstag gespannt. Was hälts du davon, wenn du dich diesbezüglich auf der TO einträgst?

Und wie schaut’s aus? Hat sich was ergeben mit den Standorten?