Unifi AC Lite und AC Mesh noch flashbar

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Hardware für eine größere Installation.

Sind die beiden Unifi Geräte AC Lite und AC Mesh noch problemlos mit Gluon flashbar oder gibt es da mittlerweile Probleme? Oder hat jemand Tipps für andere POE-fähige Accesspoints?

Viele Grüße

Bisher habe ich keine Probleme bei den Geräten festgestellt und erst neulich sowohl die eine als auch den anderen mit Gluon bespielt.

Vorher brav Downgrade machen und dann mit mtd gluon aufspielen. Von den berichteten Problemen hier habe ich nichts bemerkt.

Muss aber zugeben öfter lieber Stock Installationen zu fahren.

1 Like

Hi,

Danke für deine Erfahrungen.
Hast du zufällig auch noch Erfahrungen mit passenden PoE Switchen?

Im Datenblatt steht Bild

Würde da dieser passen? Netgear GS108LP
Dort finde ich nix zum Alternative A im Datenblatt?

Hi, habe die letzten Tage auch vermehrt beide Typen geflasht.

MfG Marcel
FF-DO

Doch steht auf Seite 2 in der Tabelle:
grafik

Er kann …af und damit die Unifis versorgen. Aber Achtung, nur die aktuellen Unifis können 802.3af und damit 48V. Wenn man gebrauchte zu alte kauft dann können die das nicht und verbrutzeln am LAN Kabel beim anstecken.

Ich selber habe wenig Erfahrungen mit POE Switches. Ich selber nutze einen T1500G-10PS. Ist aber nix für Einstiger da man gerade bei VLAN einiges fummeln muss und TP-Link auch keine FW Updates mehr bereitstellt…

Hi,

ich war mir unsicher, ob 802.3af == 802.3ad Alternative A ist.

Danke für eure Hilfe :slight_smile:

Eine Anleitung die unter aktueller Unifi Firmware funktioniert gibt es hier:

1 Like

802.3ad heute IEEE 802.1AX-2008 beschreibt eine Technik zur Link Bündelung. So kann man mehrere LAN Leitungen zu einer zusammenfassen und so >1GBits erreichen.

802.3af definiert einen PoE Standard, kümmert sich also um die Stromversorgung via LAN Kabel.