Verbindungsstabilität in Domäne Rheinufer

Mal so eine Frage: Ich stelle fest, dass die Nodes hier immer wieder mal für ein paar Minuten in unregelmäßigen Abständen offline sind - teils nur für Sekunden.
Zudem kommt es auch immer wieder vor, dass ich mit meinem Notebook mich zwar mit Freifunk als WLAN verbinden kann, jeodhc keine Internetkonnektivität da ist. Diese geht erst, wenn ich entweder mehrmals hintereinander das WLAN neu verbinde oder das WLAN-Modul ein und ausschalte.
Dies ist unter Windows und Ubuntu der Fall.

Die Fehlermeldung ist immer, dass der DNS nicht aufgelöst werden konnte. Ich habe versucht einen DNS-Server in gluon einzutragen, aber auch mit der Eintragung tritt derselbe Fehler auf.
Dies tritt bei verschiedenen Nodes auf, mit mehreren meiner Geräte oder auch von Bekannten.

Kennt jemand das Problem und weiss vielleicht eine Lösung?

Habe mir erlaubt den Fred in das richtige Unterforum zu verschieben.

Gruß

OT: …ich danke Dir. Ich kriege das irgendwie nicht auf die Reihe, das richtige UF zu finden - gibt’s da einen Tipp?

Ich kann Deine Beobachtungen jedenfalls bestätigen. Ich glaube, die Rheinufer-domäne ist im Moment einfach völlig überfüllt bzw es fehlt an supernodes (nachdem Düsseldorf raus ist aus Rheinufer sind nur noch 2 supernodes für den Rest da. Ich glaube, das war der Anfang vom (performance-)Ende). Da hilft nur, auf weitere Netstplits zu warten damit die Häufchen kleiner werden und die supernodes zur Ruhe kommen.

+1 auch hier lässt sich das an vielen Nodes nachvollziehen. In der Map sind sie teilweise Tagelang als Offline gemeldet, obwohl sie aber erreichbar sind.

Leider ist dies in der gesamten Domäne Rheinufer zu beobachten.
Vor einigen Wochen war dies eher in den Stoßzeiten der Fall, inzwischen fast schon durchgehend.

Wenn sich aber nach wie vor keine geeignete Menschen finden, die bereit und fähig sind Teile aus der großen Domäne in kleine Domänen auszugliedern, dann wird dies auch so bleiben.

Wir sind da leider Opfer unseres eigenen Erfolges geworden.

Das Thema kommt übrigens regelmäßig im Forum hoch.

Rheinufer ist von Seiten der Admins (das bin ich und @cyrusfox) offiziell auf dem Weg, abgeschafft zu werden. Leider verwenden offenbar viele Menschen die Firmware und das zugehörige Netz, ohne mit uns vernetzt zu sein. Daher entsteht dann Verwirrung und Unmut über den Zustand, den wir leider nicht einfach so beheben können.

Erstens ist das Netz mit vielen Hundert Nodes einfach zu groß für ein Mesh, um noch Performance zu liefern. Zweitens sind die Server für Rheinufer überbucht. Nicht, was CPU oder Speicher angeht, sondern an Traffic. Unser Provider hat uns zwar eine Flatrate verkauft, muss uns aber in der Anzahl der UDP-Pakete limitieren. Das führt zu erheblichen Einbußen.

Die Lösung ist, alle Nodes auf andere Domänen zu verschieben. In den vergangenen Wochen ist Düsseldorf migriert worden. Nun kommen Neuss und die umliegenden Orte dran. Die übrig bleibenden Nodes, die nicht in dieser Phase von ihren Besitzern eigenhändig oder in Kooperation neuer Admins mit uns umgezogen werden, kommen als letzte dran.

Es tut mir leid, wenn das schlechte Konnektivität bedeutet, aber wir können das mit unseren begrenzten Mitteln und vor allem ohne weitere, eigenständig arbeitende Admins nicht besser oder schneller machen.

2 Likes

Existiert denn schon die neue Domäne (für Neuss & Co.)?

Nein, eine Neusser Domäne existiert (noch) nicht.