Verlorengegangene Knoten

Hallo!

Mir sind schon drei Freifunk-Standorte/Router aufgefallen, die inzwischen wieder offline sind bzw. nie online waren.

  • witten-caecilienstr (Cäcilienstraße 13)
  • witten-shivas-gathering (Augustastraße 61/63)
  • FF-WIT-Heven-01-* (?) (Kreuzung Auf dem Hee/Billerbeckstraße)

Das sind nur die, die mir aufgefallen sind. Es sind sicher noch viel mehr.

Naheliegend wären drei Dinge, die man da tun könnte:

  • Nachfragen, woran es lag, dass der Knoten offline gegangen ist.
  • Gegebenenfalls nochmal Unterstützung anbieten.
  • Anbieten, dass die Hardware abgegeben werden kann und weiter verteilt würde. So wäre sie kein Elektroschrott und würde noch einem guten Zweck dienen. Vielleicht kann man zusichern, dass die Hardware nur an soziale und kulturelle Einrichtungen wie Jugendtreffs, Flüchtlingsheime o.ä. gehen würde.

Falls der Kontakt völlig abgebrochen ist kann man natürlich nichts machen. Vielleicht würde man mit einem Blogartikel, der auch bei Facebook und Twitter verbreitet wird, ja aber noch ein paar Leute erreichen.

Zum Status der städtischen Jugendtreffs:

  • Treff° (Mitte) hat quasi-öffentliches WLAN. Passwort wird an Besucher weitergegeben.
  • Famous (Annen) hat laut Webseiten „Internetplätze“.
  • Freeze (Heven) hat ebenfalls laut Webseiten „Internetplätze“.

Daneben gibt es ja auch noch genug andere Einrichtungen wie Cliquentreffs, religiöse Einrichtungen o.ä. Vielleicht könnte ja mal eine Liste von für Freifunk interessanten Einrichtungen angelegt werden. Mir würden diverse einfallen.

Nebenbei: Am Kiosk Ossietzkyplatz ist seit kurzem angeblich ein Freifunk-Aufkleber, obwohl auf der ffmap an der Stelle kein Knoten zu sehen ist. Weiß da vielleicht jemand mehr?

1 Like

Dieser WAZ-Artikel hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Wittener Tafel auch ein schöner FF-Standort wäre. Da wird werktäglich Essen an Bedürftige ausgegeben. Wäre doch schön, wenn die während dieser Zeit auch ins Internet könnten.

2 Likes