Was kostet Freifunk eigentlich? Vernichtet Freifunk Arbeitsplätze?

Für die Freifunkthek möchte ich einmal ein Video dazu machen, was Freifunk eigentlich alles kostet.

Natürlich erstmal ZEIT, ZEIT, ZEIT - aber es entstehen ja auch Kosten durch Supernodes und durch eventuelle Tunnel ins Ausland.

Könnt ihr mir da mal beim Sammeln helfen?

FF schafft vor allem Arbeitsplätze:

  • entsprechende Hardware wird von Privatpersonen gekauft, die sonst nie diese Hardware erworben hätten.
  • Gastronomen erhalten mehr oder längeren Zulauf und erhalten mehr Umsatz. Zudem benötigen Sie dadurch mehr Personal
  • Kommerzielle Angebote sind bisher auch nicht angenommen worden und würden aufgrund zu hoher Kosten und Auflagen für kleine Betriebe nicht in Frage kommen. FF ist hier ein Türöffner zu professionellem Support.
1 Like

Zur zweiten Frage „Vernichtet Freifunk Arbeitsplätze?“ möchte ich kurz meine Meinung äußern.

Wer behauptet, dass Freifunk Arbeitsplätze vernichtet, kann auch behaupten, dass es wegen der freiwilligen Feuerwehr keine Berufsfeuerwehr im Ort gibt und dass das DRK den Rettungsdienst verdrängt. Außerdem veranstalten der Schützen-/Karnevals-/Dorfverein einmal im Jahr ein Fest, da ist nichts in der Kneipe los und deshalb muss sie schließen!

Ehrenamtliche Arbeit verdrängt in den meisten Fällen keine Lohnarbeit, sondern ergänzt diese sinnvoll, wo es sich für kommerzielle Anbieter ein Engagement nicht lohnt. Die Telekom hat kaum Interesse daran, dass Flüchtlinge umsonst surfen können und für kleine Installationen muss die Telekom unverhältnismäßig viel Aufwand betreiben und stellt dies den Nutzern und den Aufstellern in Rechnung.

7 Likes

Naja, ich vermute schon dass wir Anbietern wie Hotsplots Konkurrenz machen, mir sind schon einzelne Fälle bekannt in denen deren Systeme gegen Freifunk ausgetauscht wurden.

Auch werden in Bereichen mit Freifunk sicherlich weniger kostenpflichtige Datentarife aus den Mobilfunk verbraucht.

Die lokalen Auswirkungen bei uns sind jedoch positiv, ein Großteil der Geräte wird nachweislich im lokalen Einzelhandel gekauft, einige Standorte haben für Freifunk einen DSL Anschluss angeschafft. Das angestammte Systemhaus von größeren Aufstellern bekommt den Auftrag Freifunk in die Unternehmens Firewall zu integrieren. Die von Abmahnungen geplagten Gastronomen bleiben endlich verschont.

Dem möchte ich Mal direkt widersprechen. An vielen Orten, wo ich gerne Freifunk nutze, z.B. in Restaurants oder sonst in Gebäuden, gibt es gar kein UMTS/LTE höchstens Mal Edge. Letzteres ist oft gerade dann nicht benutzbar, da die Zellen bekanntlich sehr groß sind und der Durchsatz somit gering.

Zweitens führt mehr Internetverkehr keinesfalls zu höheren Einnahmen der Netzanbieter, da fast alle privaten Endkunden gedrosselte Pauschaltarife (Flatrates) haben.

Im Endeffekt würden viele Leute die Inhalte, die sie per Freifunk angucken, z.B. Videos, gar nicht laden.

Wenn die Infrastruktur der Netzanbieter es hergeben würde, gäbe es längst 100 GB oder mehr Volumentarife. Da es das nicht gibt, gehe ich davon aus, dass die Anbieter über Entlastung nicht unzufrieden sind. Ich kenne niemanden, der die Freifunkabdeckung so gut findet, dass er seine UMTS/LTE-Flat gekündigt hat.

Grüße
MPW

2 Likes

Jetzt kennst du einen :wink: … Ich hab das zum Start unseres Freifunk-Projektes gemacht (Sommer’14) um der Fortschritt besser nachvollziehen zu können. Am Anfang war es natürlich schwierig. Mittlerweile hab ich fast überall Netz und vermisse eine Internet-Flat überhaupt nicht mehr.

2 Likes

Schweden VPN Tunnel kostet zwischen 5-10 Euro im Monat je nach Anbieter und Gateway. Wir haben 3 Gateways im Einsatz also 15 Euro bei uns. Nen Gateway VM kostet auch je nach Anbieter 5-10 Euro im Monat.

Wer 5€/Monat für einen Repeater nimmt und 71€ für einen WR1043… Naja lassen wir das.

In den Fällen, die hier für eine „Umstellung“ in Frage kämen, war die kommerzielle Lösung schon am Anfang der falsche Weg. Andere Sachen können kommerzielle Anbieter aber auch besser als Freifunk und das muss man dann neidlos anerkennen :smiley:

Danke für eure Anregungen, verarbeite das jetzt mal in ein Skript! :smiley: