Welche FF Firmware für UniFi AC MESH?


#2

Wer sucht, der findet…


#1

Moin,

hab für die Flüchtlingsunterkunft in Ascheberg neue Outdoor Antennen bei OMG bestellt. Jetzt hab ich aber irgendwie nicht die Antennen bekommen welche ich dachte zu erhalten. Hatte nach den Antennen anhand der Firmware gluon-…-ubiquiti-unifiap-outdoor.bin gesucht.

Die Ubiquity Outdoor Antennen werden aber nicht mehr produziert. Habe statt dessen die UniFi AC MESH Model: UAP-AC-M erhalten. (Nicht die Pro Variante!)

Gibt es für diese Geräte schon eine Firmware? Wenn ja, welche?

Laut OMG sollen die Freifunk tauglich sein da auf denen auch ein OpenWRT lauffähig sein soll.


#3

Das habe ich auch gefunden, kann damit nur nicht viel anfangen. Jedenfalls beantwortet das meine Frage nicht.


#4

Steht doch in dem verlinkten Posting drin:

Nee :wink: war bei der UAP-AC-M easy (die PRO-Versione habe ich nicht getestet) brauchst zuvor keine URalt FW installieren…

  • ssh 192.168.1.20 (ubtn/ubnt)
  • sysupgrade-image des AC LITE euerer Domäne” per scp ins /tmp des unify
  • mtd -r write /tmp/sysupgrade-image.bin kernel1

Also das sysupgrade-image deiner Domäne für den AC Lite. Ob das funktioniert kann ich dir nicht sagen, aber bei @biggesee hat es das ja anscheinend.


#5

Ah, ok. Hab im Stable Ordner gesucht.


#7

Erst noch testen ob die funzt :slight_smile:


#6

Dann setze doch bitte an die Antwort von @marco das Häkchen für “Lösung”.


#8

Das kernel1 auch mal testweise auf kernel0 ändern wenns nicht gleich tut. Die nutzen zwei Partitionen für die Firmware immer im Wechsel und bisher ist kein Weg bekannt woher man weiß welche auf dem eigenen Gerät als nächstes geflasht werden soll. Im Zweifel flasht man also kernel0 UND kernel1.


#9

Meines wissens muss man beide flashen, da der bootloader sonst das Image “mit der gültigen UBNT-signatur” startet, egal auf welchem Slot das liegt.


#10

So, hab den Controller am laufen und die erste Antenne darüber konfiguriert. Bin jetzt per SSH erfolgreich mit ubnt/ubnt auf der UAP-AC-M eingeloggt.

wget hat nicht funktioniert, hab daher mit dem mc die Image über SFTP in das /tmp/ Verzeichnis kopiert.

Jetzt hab ich versucht den Befehl

mtd -r write /tmp/gluon-ffmsd44-v2016.2.6\+2.6.0-ubiquiti-unifi-ac-lite-sysupgrade.bin kernel0

auszuführen, jedoch sagt mir die Shell

-sh: mtd: not found BZ.v3.9.3#

Und nun? Wollte die Antennen schon gerne mit FF Firmware betreiben da ich alternativ die Antennen an einen extra FF Router oder nen Futro hängen müsste. Die Einrichtung hat ca. 110 Flüchtlinge und es sollen an allen 4 Ecken des zweistöckigen Gebäudes je eine dieser UAP-AC-M angebracht werden. Netzwerkdosen sind schon alle installiert und diese laufen in einen zentraler Raum wo auch der Internetzugang und die Steckdosen für die POE Adapter liegen.


#11

hi

Downgrade auf 3.7.40 oder sowas, da ist mtd dann integriert :slight_smile:

mfg

Christian


#12

Mit dem Downgrade auf 3.7.40 hat es geklappt.


#13

hat es schon wer mit der aktuellen Firmware versucht? Muss ich evtl. Downgraden?


#14

Hab heute versucht unter der aktuellsten Firmware zu flashen, jedoch gibt es das dafür nötige Programm mtd weiterhin nicht in den neueren Firmware Versionen von Ubiquiti für die UniFi AC MESH.

Hab ein Tutorial zum Flashen der FF Firmware für den UniFi AC MESH (UAP-AC-M) erstellt unter UniFi AC MESH - Firmware flashen - 4noobs für jene die es interessiert.


#15

Hallo Hdreirbdreirn,
warum nicht ins Freifunk-Wiki oder schlicht hier? (Just asking)


#16

Da fehlt leider jeglicher Hinweis zum beschreiben der Bootselect Partition.

https://wiki.darmstadt.freifunk.net/Unifi_AC#Bootselect_schreiben


#17

Da kann ich das sobald alles perfekt ist gerne auch einpflegen, aber das 4noobs “Forum” ist mein eigenes Kompendium wo ich alles nieder schreib bei dem ich denke es irgendwann einmal wieder zu benötigen. Da will ich mich gern auf meine eigene Infrastruktur verlassen.


#18

Gerade gesehen das da was gibt. Es funktioniert allerdings auch ohne. Ist der wichtig?


#19

Viel “Spass” beim nächsten Update.
Oder um es etwas direkter zu sagen: Du elchst!

Ich schlage vor, bevor Du Tipps gibst lese doch erstmal den Thread hier durch. Danke.


#21

Ich benutze nicht mehr die Version 3.7.4 sondern Version 3.7.58

Da ist das Programm mdt auch enthalten und im Browser wird die Option Debug Terminal unterstützt. Unter Version 3.7.4 scheitert der Aufbau einer Verbindung des Debug Terminal’s im Browser.