Wer betreut eigentlich https://freifunk-rheinland.net/ ?

zumindest die rudimentären Daten könnten ja längst mal aktualisiert werden, ist eine Sache von 5 Minuten, z.B.

  • 1.000 Freifunk Router – Zeit sich selbst auf die Schulter zu klopfen - Eingetragen 18.12.2014 von Maltis & abgelegt unter News.
  • „Im Bereich Leverkusen/Wermelskirchen organisieren sich die Freifunker durch den Verein Freifunk NRW“
    es gibt keinen Verein mit diesem Namen, dadurch wird die Irreführende Weiterleitung noch unterstützt.

u.v.m. - alles Sachen, die man mal eben aktualisieren / berichtigen kann, wenn man denn wollte. So aber macht der Verein den Eindruck einen Todkranken, kurz vor dem Sterben Liegenden. (gilt auch für unbeantwortete Emails z.B. an Kasse)

Ich erwarte von dem gewählten Vorstand, dass er sich zumindest um die grundlegnde Pflege und Öffentlichkeitsarbeit und Vereinsorganisation kümmert, oder zumindest einen Verantworlichen benennt oder ganz einfach zurücktritt, wenn er den übernommenen Job nicht ausfüllen kann. Egal, ob das nur nebenbei gemacht wird. Wer sich zu einem Mandat aufstellen und wählen lässt, akzeptiert damit gleichzeitig eine Verantwortung, das auch auszufüllen.

Hallo Pinky,

Was die Beantwortung von E-Mails an den Vorstand angeht, kann ich nur Positives berichten. Ich hatte in der Regel innerhalb von 24h eine Antwort.

Was die Web-Seite angeht: Zusätzliche Mitarbeit ist immer willkommen :-).

Gruß Jörg

1 Like

Das ist jetzt schon der zweite Thread, in dem Du mir unangenehm auffällst. Das ist schon anmaßend, diese Wortwahl. Bist Du überhaupt Mitglied im Verein? Dann geh doch zur nächsten Vorstandssitzung oder Mitgliederversammlung und sprich dort das Thema an, ober schreib halt nen Brief, so mit Papier, Umschlag und Briefmarke drauf. Oder schreib hier im Forum die Personen direkt an.

:cry:

4 Likes

Du meinst, ich falle Dir unangenehm auf? Also ist öffentlch geäussertet Kritik unangenehm?
Was ist das hier? Ein Pflicht-Beifall-Klatsch-Verein? Kritik nur im Flüsterton und hinter vertschlossenen Türen möglich, weil sonst Mobbing?

Übrigens, wenn Du auf das Image klickst, siehst Du dass ich Mitglied bin. Also stell persönliche Empfindlichkeiten zurück und beschäftige Dich mit der Sachfrage.

Übrigens: ich habe mittlerweile 3 unbeantwortete Emails, und betr. der Webseite muss es ja jemanden geben, der dafür zuständig ist, wieso outet der sich nicht?

@Pinky Ich gehe dann mal mit gutem Beispiel voran. Du bekommst eine PN.

Hallo,
ich würde die Diskussion gerne in eine konstruktive Richtung lenken. Ich habe folgende Fehler auf der Webseite gefunden, von denen ich nicht weiss, an wen ich sie richten soll:

die Seite ist dringend bearbeitungsbedürtig:

  • „1.000 Freifunk Router – Zeit sich selbst auf die Schulter zu klopfen“
    wir sind bei ca.4.100

  • Aktuell gibt es folgende Domänen:
    Ruhrgebiet
    Möhne
    Rheinufer
    Wupper
    Region Aachen

irr ich mich oder fehlt das nicht was? Im Wiki steht was anderes.

aber http://map.freifunk-rheinland.net/ scheint mir OK

Das Erscheinungsbild aber gerade der ersten Seite macht den Eindruck, als sei alles etwas verwaist, nicht unbedingt eine Reputation. (und ändern von 1000 auf 4000 kann ja nicht so schwer sein)

1 Like

Das arme Albufer wird immer vergessen

Weil hier keiner springen muss, weil du es so willst.
Um deine Frage aus dem Titel zu beantworten: Der der gerade Zeit und Lust dazu hat.

BTW, ich freue mich ja echt riesig darauf, dich mal auf einer der kommenden Veranstaltungen persönlich kennenzulernen. Mich interessiert enorm, was für eine Person sich hinter ‚Pinky‘ verbirgt.

Voller Vorfreude

Maltis

5 Likes

Auch möchte ich darauf hinweisen, daß es bald mehr Communities als aktive Schreiber in diesem Forum gibt. Das Forum ist nicht der Nabel der Freifunkwelt und auch lange nicht ein bevorzugtes Kommunikationsmittel.
Um jemanden zu kontaktieren, ein Problem zu melden suche man bitte einen direkten Weg.

4 Likes

diese dumme Polemik geht an der Frage vorbei.
Einmal geht es nicht darum, daß jemand „springt“, aber darum, dass es ja irgendeinen geben sollte, der sich dafür verantwortlich zeichnet, dazu vom Verein delegiert wurde, wenn es der Vorstand nicht selbst macht, oder sich bereit erklärt hat, das zu machen.

Und derjenige kann sich ja wohl selbst outen. Auch , oder gerade, weil es „Freiwillig“ ist. Da das aber vermieden wird und statt dessen lieber polemisiert wird, liegt die Annahme ja wohl nicht fern, dass es zwar jemanden gibt, der das eigentlich machen sollte (oder sich bereit erklärt hat, es zu machen), derjenige aber eben nichts macht.

Die moralische und organisatorische Bewertung von so was kann jeder für sich vornehmen.

Jedenfalls fällt so was auf den ganzen Verein zurück.

Ich finde die Transparenz, dass über jedem Artikel steht wer ihn verfasst hat, ausreichend.

was hat das denn mit der Webseite des Vereins und deren Wartung zu tun?

Na wenn ich anliegen die Webseite betreffend habe, dann würde ich einfach mal bei den Namen anfragen, die da stehen und Artikel einstellen. So von Person zu Person.
So würde ICH es machen.

da stehen Maltis und Korte, beide angemailt ohne Antwort, dasselbe bei Frage an die im Impressum angegebene Emailadrersse
Also verwaist. Wäre aber wohl im Interesse des Vereins, dass die Seite gepflegt wird. Oder?

Edit
ist ja schon bemerkenswert, dass er oben auf meine Frage zwar flaimed, aber die Frage nicht beantwortet, oder ist das ein anderer Maltis?

Also frage ich weiter: Warum wird die Seite nicht berichtigt, obwohl der angeblich Zuständige davon weis?

Möglicherweise liegt es an Deinem Ruf, den Du Dir mittlerweile hier erworben hast, dass Du keine Antwort bekommst. Da würde ein Weiterfragen vielleicht noch weniger hilfreich sein.

Nun zu Deiner Frage:
Es gibt ein Postfach:
Postfach 10 03 54
41003 Mönchengladbach

Du kannst Dich auch an Sebastian Korte in Düsseldorf oder Reiner Gutowski in Mönchengladbach
wenden.
Falls Du nicht weißt wie das gehen soll, wäre da noch die Möglichkeit, eine E-Mail an kontakt at freifunk-rheinland punkt net zu senden.

Die Seite von freifunk-rheinland ist in der derzeitigen Form meines Erachtens nicht sinnvoll.
Nicht nur dass sie -wie hier im Thread angemerkt- einen deutlichen Aktualisierungsstau hat (Anzahl der Router, Liste der Communities, Aktualität der Blogeinträge, gänzliches Fehlen der RIPE-Mitgliedschaft):

Sie wird einfach der Rolle eines Fördervereins nicht gerecht, sondern vermischt munter die Aktivitäten der Communities mit denen des Fördervereins.
Ob das irgendwelche rechtlichen Auswirkungen haben könnte ist mir egal, es ist jedoch schlicht unschön und führt insbesondere bei Freifunkenden anderer Regionen regelmäßig zu Missverständnissen, die man nur zum Teil im persönlichen Gespräch ausgeräumt bekommt. (Böse Menschen mögen eine Strategie dahinter unterstellen, ich gehe da jedoch nicht mit.)

5 Likes

@Maltis was hältst du davon, dass wir von den Domänen aus Beiträge unserer Webseiten für die Übernahme auf die e. V. Homepage vorschlagen?

Diese können dann unter den Namen der ursprünglichen Verfasser auftauchen.

Bitte, lieber Freifunk Rheinland e.V., aktualisiert endlich mal eure Internetpräsenz. Ihr seid einer DER beiden öffentlichkeitswirksamen Freifunk-Institutionen und repräsentiert somit auch die Bewegung. Die Idee der Aggregierung aus den einzelnen Communitys finde ich sehr gut!

Und wenn es nur mit einem neuen Favicon anfängt…

Außerdem: Bitte die Diskussion von der Person @Pinky entkoppeln!

3 Likes

Oder direkt den Blog auf einer Unterseite „verstecken“ und auf der Startseite einen Blogplaneten anbringen, wo Sachen aus Community-Blogs aggregiert werden?
Einmal einrichten, minimaler Wartungsaufwand.