Wie ist die Clientstatistik zu lesen?

Hallo FF,

was ich mich schon häufiger gefragt habe mündet nun also in diesem Thread:

Wie genau ist eigentlich die Clientstatistik (siehe Bild) zu lesen? Sind up und down jeweils aus Sicht des Routers oder aus Sicht des Gateways?
Und was gibt die Y-Achse an? Die Anzahl der verbundenen Clients oder die genutzte Bandbreite?

Vielen Dank im Voraus,

Novencento

Moin moin,

Rot: Router hatte keinen Uplink (War nicht erreichbar für ALFRED)
Grün: Verbindung hergestellt

Y-Achse: Anzahl verbundener Clients zum Zeitpunkt (X-Achse)

Wenn also kein Client verbunden ist, dann ist der Router weder erreichbar noch nicht erreichbar? :slight_smile:

Und woher kommen dann im Graph die Treppen? zB im Bild kurz nach 22 Uhr - waren da kurzzeitig nur ~2,8 Clients verbunden? :smiley:

Wenn kein Client verbunden ist und nix rotes zu sehen, ist alles gut. Oder Willst du Grünen HG mit Blauem Liniendiagramm drauf? :smiley:

Die Treppen liegen mMn am Intervall und das dieses Diagramm-Dings versucht keine steilen Flanken zu zeichnen?

Nein das RRDtool steht auf AVG , dann nimmt er den durchschnitt der letzten Minuten.

1 Like

Woran macht Herr ALFRED fest ob ein Router up oder down ist? Ping?

Wenn der Router Alfred Daten announced übers Netz, kommen diese nicht an wird er als offline angezeigt.
Das kann in großen Domains schon mal nicht stimmen aufgrund des immensen Grundrauschens.

1 Like