WLAN Antenne(n)?

Hallo,

ich habe folgernde Frage :

Wie bekomme ich eine stabile Verbindung von

https://meshviewer.freifunk-dresden.de/#!v:m;n:1908

nach

https://meshviewer.freifunk-dresden.de/#!v:m;n:1102

hin ?

Vielen Dank und mit netten Grüßen verbleibend

Grüße,

sieht auf der Karte so aus als könnte man dort rüber sehen, dann wäre mit Comfast Richtfunk sicher was zu bauen.

MFG Daniel Freifunk Dresden

1 Like

Hallo Daniel,

die beiden Stationen befinden sich etwa in Sichtweite.

Ich würde auf Deinen Hinweis hin, es mit 2 CF-E130N CF-E130N - Wireless Bridge - COMFAST probieren wollen.

Oder gibt es andere Antenne von Comfast, die besser geeignet wären ?

Vielen Dank und mit netten Grüßen verbleibend

Grüsse,

Ja wir haben aktuell 3 Comfast Modelle E110, E130 und E314 die beiden kleinen unterscheiden sind in der Montage / Halterung die Grosse ist grösser :)) die brauchst aber für die Strecke dann eher nicht.

MFG Daniel Freifunk

https://wiki.freifunk-dresden.de/index.php/Router

1 Like

Hallo @derrundetisch ,
wir haben in solchen Fällen mehrfach TP-Link CPE-210 eingesetzt. Die sind in der
Szene manchmal auch gebraucht zu bekommen und kosten auch nicht die Welt.
Schau aber erst einmal, ob deine Community die passende FW dazu hat. Wir
haben bis Vers. 3.0 sowohl CPE-210 wie auch CPE-510 in Betrieb.

Wir haben damit durchweg gute Erfahrungen gemacht. Hier drei
Beispiele, die seit Jahren stabil durchlaufen:

CPE-510 Vers. 3.0 (an einem Sportplatz, gerade offline)

2 Likes

Hallo und ersteinmal vielen Dank für all die Infos

Heute sind die zwei Comcast CF-130N eingetroffen und gleich stellen sich nun wieder paar Fragen und ich bitte Euch um Hilfe.

Welches Image vom FF Dresden wird zum flashen empfohlen?

Welche TFTP Software wird für Win 7 empfohlen ?

Ist die Comcast wieder zum Leben zu erwecken wenn etwas schief läuft?

Wie sollen die vorhandenen FF Router und die Comcast eingerichtet werden ?

Nach der Comcast soll ein FF Router seinen Dienst tun. Ist da etwas zu beachten ?

Ich danke schon im Voraus für Eure Hilfe.

Verbleibend mit netten Grüßen

Wenn die erzielbaren Netto-Bandbreiten ausreichen, dann ist es o.k.
Nach meinen Erfahrungen sind die auf 2.4GHz-Richtfunkstrecken „in bebautem Gebiet“ in den letzten Jahren so stark gesunken wegen der vielen anderen WLans (auf den gleichen Frequenzen), dass nominell hohe Linkraten wenig brachten, wenn netto dann nicht mal 10% davon nutzbar waren aus Gründen der RED (ETSI300-328 Airtime-Fairness) .
Will sagen: Wenn es irgendwann untragbar langsam wird: Linkstrecke an Menschen in abgelegenen Tälern verschenken und stattdessen was für 5GHz kaufen, z.B. was der „gen2“ von UBNT, gibt’s auch schon für unter 100€ pro Ende.

1 Like

Grüße,

Im Download Ordner gibt es für die Comfast jeweils die Firmware für 130N http://download.freifunk-dresden.de/firmware/7.0.1/b12284a/ath79/generic/openwrt-ath79-generic-comfast_cf-e130n-v2-squashfs-sysupgrade.bin
Mit der Firmware 6.0.15 war es nötig erst openwrt über die Weboberfläche zu flashen dann den Router resetten und dann das Freifunk squashfs image zu flashen.
Sollte der Ressetknopf in der 7. wieder funktionieren kann man die FF direkt flashen.
Wie man die Firmware über TFTP flasht habe ich hier beschrieben.

https://wiki.freifunk-dresden.de/index.php/Router_einrichten_Comfast

Mfg Caleb

2 Likes