WLAN-Signal verstärken?

#1

Hallo Alle,
ich suche nach Möglichkeiten das Wlan-Signal zu Hause zu verstärken, ohne einen Repeater zu verwenden, denn der ist mir zu störungsanfällig…
Gibt es da etwas was ihr empfehlen könnt?

0 Likes

#2

Kommt drauf an, was Du unter “verstärken” verstehst.

Im Sinne von “irgendwie Verstärker in die Antennenleitung”.

  • Kann man machen
  • Du darfst es aber nicht.
  • Und es wird vor allem nicht besser.
    (für alle 3 Aspekte gibt es natürlich irgendwelche total exotischen Ausnahmen)

Ansonsten: Besseres, modernes Gerät kaufen.
Schau auf irgendwas mit 802.11ax, nicht nur ac (ja, das hilft auch alten ac-Geräten)
Und schau nach einem möglichst hohem “MIMO-Wert”, also z.B. 8x8 und nicht nur 2x2 oder 3x3.

Solche Geräte kosten natürlich dann auch gleich locker 3-stellig.
Aber wenn “Installationskosten” (Arbeitskraft, Verkabelung, Brandschutz) signifikaten Aspekte sind, dann lohnt es sich durchaus, 900€ in einen einzelnen Accesspoint zu investieren statt den Kabelverhau für 3 zu je 100€ zu haben.

Ruckus R730 ist z.B. ein empfehlenswertes Gerät und kommt für etwa 1800€ derzeit.

1 Like

#3

P.S. es gibt auf dem Weg zum “optimalen AP” natürlich haufenweise Abstufungen. In Leistung wie im Preis. Du musst -wie so üblich im Leben- eine Abwägung durchführen, was angemessen ist und ob das gewünschte Ergebnis eventuell auch anders/besser zu erreichen ist.

Was halt nicht klappt ist solcher Unfug wie unten verlinkt. Das ist etwas das Ergebnis wie “Megaphon vor das Smartphone halten, weil die Musike zu leise ist”. Es wird zwar lauter, aber nicht besser…
(Hyper! Hyper!)
Es ruiniert nur nebenbei noch die anderen Wlans in der erweiterten Nachbarschaft.


0 Likes

#4

Hallo SariFari,

Kannst Du uns mehr zu Deinen Gegebenheiten vor Ort berichten? Was hast Du für Geräte installiert? Wie sieht der abzudeckende Bereich aus?
Eventuell eine etwas komische Frage, da ich diesen Fall jedoch letztens einmal hatte und dein Profilbild dafür spricht: Befindet sich die Installation in Europa oder im außereuropäischen Ausland?

Grüße,
Lorian

0 Likes

#5

Kommt drauf an, was Du unter “verstärken” verstehst.

–> also mein Fernseher läuft aktuell übers Netz und ich habe einfach keine Lust auf ein stockendes Bild. Generell nutze ich viele Streamingangebote oder sitze auch gern mal 3 bis 4 Stündchen am Wochenende und zocke Command and Conquer - Nichts wichtiges also. Im Wohnzimmer steht der Router, im Schlafzimmer (eine Etage höher) geht schon wieder gar nichts mehr…
Da wir in einem Reihenhaus wohnen, habe ich meine Umgebung bereits per WIFI Analizer geprüft. Also ob sich andere WLAN-Router auf der selben Frequenz befinden. Das waren nur zwei, aber selbst als ich da die Konfiguration meines Routers geändert habe, dort einen anderen Kanal eingestellt habe, hat sich nicht viel geändert.

Ich hatte jetzt, weil eben auch nur nervig, aber nicht dringlich, auch keine Lust 900€ in einen einzelnen Accesspoint zu investieren. Laut: https://wlansignalverstaerken.com/ kann ein Mesh-System helfen? Allerdings habe ich da online bereits schlechte Kritiken gelesen, dass ständig neu positioniert werden musste oder sich das Gerät gefühlte 1000mal neu synchronisiert hat am Tag. Immerhin wären das auch gut 350 Euro, die man da investieren müsste.

0 Likes

#6

Was hast Du derzeit für einen AP (oder HGW mit integriertem AP)

0 Likes

#7

Die Ubiquiti AmpliFi-Reihe soll wohl sehr gut sein, persönlich habe ich jedoch keine Erfahrung mit denen.
Ob 2 oder 3 bleibt Dir überlassen. Bitte beachte jedoch, dass die APs untereinander guten Empfang haben müssen.

0 Likes