Wlan zeigt sich als "FF_OFFLINE_ffac-60e..." - kein Internetzugang möglich

Hallo zusammen,

meinen TL-WR841N habe ich mit der Aachener Freifunk Firmware bestück, das hat bestens geklappt. Danch habe ich die blaue Buchse mit einem LAN-Port des Routers verbunden. Allerdings zeigt mir der TP-Link nur ein FF_OFFLINE_ffac-60e… an. Internetzugang funktioniert darüber leider nicht. Hat jemand einen Tipp für mich?

Vorab Danke!

Scheint der FF Knoten bekommt keine VPN Verbindung aufgebaut, hat also keine Internetverbindung. Hast du mal versucht (DSL)Router und FF Knoten auszuschalten und beides wieder einzuschalten, ggf. den FF Knoten erst wenn die Internetverbindung wieder besteht.

Mir fehlt jetzt die Information wie lange du gewartet hast, derzeit dauert es wegen der Vorbereitung für die Segmentierung rund 7 Minuten bis zum Verbindungsaufbau.

Da er jetzt noch nicht auf der Karte ist ruhig mal das Vorgehen von utzer testen, ansonsten tippe ich darauf dass im Config Mode vergessen wurde das vpn zu aktivieren.
Ansonsten vielleicht den Gastport (Port 4) an der Fritzbox verwendet ohne die entsprechenden Ports freizuschalten?

1 Like

Länger als 7 Minuten habe ich schon gewartet. Mesh-VPN ist aktiviert (begrenz auf 6000/300). Der TP-Link hängt an einem Port, über den ein PC bisher ins Netz ging. Internet liegt also an.

Ich hatte schonmal, dass das einem TP-Link beigelegte Netzwerk-Kabel einfach Fritte war…

Hast du den TestPC mit dem gleichen Kabel angeschlossen, mit dem auch der Router angeschlossen ist?

Du kannst auch mal in der Fritzbox nachgucken, welche IP dem TP-Link zugewiesen wurde, und ob sich das Ding von einem anderen Rechner aus pingen läßt…

Die offline ssid klingt so nach default Namen, kann es sein, dass du nachdem du das Mesh VPN aktiviert hast ins Experten Menü gegangen bist und dadurch deine Änderungen auf der Hauptseite verworfen wurden.

Hatte es schon mal, dass bei zu geringem upload der Knoten nicht online ging. Teste mal ohne Begrenzung oder mit 6000/1000.

Daher schalte ich MeshVPN per default in der Site.Conf an…

Das Kabel habe ich getauscht, die Begrenzung rausgenommen, an einem anderen Router getestet und letztlich sogar nochmal die Firmware neu aufgespielt. Änderte aber am Ergebnis leider nichts. Habe daher gerade noch einen gebrauchten TL-WR841N bestellt und werde es damit erneut testen. Anders weiß ich mir leider nicht zu helfen. Bericht folgt.

Hasst du die Möglichkeit, den Knoten (Router) mal bei einem Freund/Nachbarn mit dem Internet zu verbinden? Nur mal für 20 Minuten zum testen.

Ich habe einen 841er bei dem der brwan-port nach 2-3h einfach klanglos (ohne erkennbaren Syslog-Eintrag) den Dienst einstellt. Und erst nach einem reinit des Switches wiederkommt.
Und es gibt -bis auf ausbleibende Paket auf dem Interface- keinen Indikator, dass das Ding weg ist. Nein, WIRKLICH nichts, brctl und ifconfig sind komplett unauffällig.

Will sagen: Es darf auch schon mal ein Hardwarefehler sein.

Da es sich bei der Firmware des 841v10 um die zukünftige Version der Freifunk Firmware handelt bin ich sehr an Problemen interessiert.

Kannst du etwas mit dem Stichwort ssh Anfangen? Dann könntest du an die Logfiles kommen.

Ansonsten werde ich am Dienstag zum Beratungstisch in der Bar Elementa, dort könnte ich mir das Gerät anschauen.