WR940N v6 läuft oder doch nicht?

Hallo!

Mir hat jemand zwei anscheinend gebrickte Router zur Rettung gegeben. Beim Einschalten leuchtet die LED kurz blau und dann kurz orange, dann startet anscheinend der Router nach einigen Sekunden und das Spiel beginnt neu. Irgendwelche Versuche einen Factory-Reset durchzuführen, brachten nichts.

Auf dieser Seite
https://download.freifunk-dresden.de/firmware/8.0.5/
gibt es anscheinend eine aktuelle Freifunk-Software.
Dagegen auf dieser Seite
https://wiki.freifunk-dresden.de/index.php/Router
steht, er würde beim Aufspielen der Freifunk-Software gebrickt.

Was ist jetzt richtig?

Kann wer mir 2 Flash-Speicher zum Einlöten senden, die eine Freifunk-Software bereits enthalten? Einlöten ist für mich kein Problem.

Danke für eure Unterstützung.
Sonniger Gruß -
Henry

Dort steht:" Falsches aufspielen der Firmware macht das Gerät unbrauchbar!"

Nicht ein aufspielen von FF-FW brickt das Gerät.

Ich würde an deiner Stelle vorher versuchen die FW via tftp zu flashen…
Ansonsten Gerät auseinander bauen und es über den Serial Anschluss „reparieren“

https://openwrt.org/toh/tp-link/tl-wr940n

…und wenn gar nix mehr geht kannst du mit löten anfangen…

Von neuen „Flash“ kann ich nur abraten, den dann sind die Antenneneinstellungen weg/falsch und da OpenWrt die Sendeleistung ohnehin schon unverhältnismäßig bei den 940v6 drosselt, kommt dann u.U. gar nix mehr raus.

Versuch mal die Lösung mit TFTP und beachte auch den Tipp mit dem zusätzlich Switch zwischen Router und Rechner, gerade Windows ist da gern mal ein bisschen langsam mit den Netzwerkinterface durchstarten (oder der 940v6 zu schnell). :wink:

Guten Abend. Ich bin Eigentümer dieser Geräte. Ich habe nix falsch aufgespielt, schon alleine weil dieser keine falsche Firmware akzeptiert. Der Apparat ist (wie ehydra gesagt hat) einfach ein Brick. TFTP habe ich selbst bereits probiert.

Hi,
tftp muss auf jedenfall funktionieren. das läst sich nicht kaputt machen.
Kannst du mehr zu tftp sagen, was da nicht geht? geht tftp nicht, oder geht es und nur die firmware, die du damit reingeflascht hast nicht?

um die firmware auszuschliessen, kannst du die alte von openwrt.org testen (ist keine freifunk firmware): https://downloads.openwrt.org/releases/18.06.9/targets/ar71xx/tiny/openwrt-18.06.9-ar71xx-tiny-tl-wr940n-v6-squashfs-sysupgrade.bin

ansonsten teste die 7.0.3 (freifunk firmware): https://download.freifunk-dresden.de/firmware/7.0.3/5625f5b.lowmem/ar71xx/tiny/openwrt-ar71xx-tiny-tl-wr940n-v6-squashfs-sysupgrade.bin

wenn das beides geht, bitte anschliessend via oberfläche von 7.0.3 oder der von openwrt.org
ein sysupgrade machen auf die 8.0.7.
Wenn du von openwrt.org ein sysupgrade machst, dann unbedingt „konfiguration nicht speichern“ anklicken.

Moin -
So, der Post war weg. Man kann nichts posten, wenn die Verbindung unterbrochen wurde. Klasse, grrr

Switch war nicht nötig. Gerät ließ sich auf TP-Firmware zurückbringen, aber deine Softwarevarianten lassen sich nicht aufspielen. Das Gerät lädt über TFTP, aber startet ohne Fehlermeldung seine vorherige TP-Firmware. Über das Update-GUI des Geräts lädt eure Software gar nicht, da meckert er gleich falscher Name irgendwas.

Würde sagen, die neue Version wurde nie auf diesem Gerät getestet??

Gruß -
Henry

Dann erst ein aktuelles Openwrt (21er Release) draufspielen, von downloads.Openwrt.org.
Das kommt vermutlich auch mit neueren factory-bootloadern (siehe routerfw-lockdown) zurecht.
Und dann im zweiten Schritt das Freifunk als sysupgrade mit „Parameter vergessen“

Über TFTP oder GUI ?
Hm. ar71 gibt es da gar nicht.

Über TFTP.
Zur Verfügbarkeit der FW: Gehe so weit zurück in den OpenWRT-Releases, bis Du etwas findest.
(die 4/32MB-Geräte wurde wurden ja irgendwann in 19.x gedroppt in OpenWRT)
Umgekehrt: Evtl. wäre es sinnvoller, nicht besonders viel Arbeit in deprecated Hardware zu investieren, je nachdem wann die EOL sein werden in Dresden.

Also was ich finde zum Probieren:

https://downloads.openwrt.org/releases/18.06.9/targets/ar71xx/tiny/openwrt-18.06.9-ar71xx-tiny-tl-wr940n-v6-squashfs-factory.bin

oder nimmer mal eine einer anderen Community, um dann dort aus dem Setup-Mode das sysupgrade der Zielsoftware zu flashen.

http://images.ffdus.de/stable/13_dusfl/factory/gluon-13_dusfl-22051401sta-tp-link-tl-wr940n-v6.bin

@ehydra Wichtig zu erwähnen ist, dass du das factory-image NICHT das sysupgrade bei TFTP nutzen kannst. der Bootloader von TP-Link versteht nur firmware die mit deren Kennung gebaut wurde.
Erst wenn du irgendeine openwrt firmware drauf hast (wozu auch die freifunk firmware zählt), akzeptiert diese eine ein sysupgrade .
Es sollte problemloss die aktuelle 8.0.7 drauf gehen wenn du das factory image nutzt.

Bevor eine neue firmware released wird, testen wir diese auf sehr vielen routern. leider haben wir aber nicht jede Version eines gerätes verfügbar und sind dann auf die Nutzer angewiesen, die diese geräte ursprünglich sich gewünscht haben (weil gekauft oder geerbt). Neue Geräte dieser „alten“ werden nicht mehr unterstützt, nur die bisher im Netz genutzten, bekommen weiterhin Support. EIn EOL für diese Geräte ist nicht geplant, da einfach zuviele (halbes Netz) diese nutzt.