[Zugangspunkte in Aachen] Robensstraße, bald Stadtpark

Habe vor ein paar Tagen meinen ersten Knoten in Betrieb genommen.

Zuzeit handelt es sich noch um einen WR 841N der ans Fenster gekebt wurde.
Falls möglich würde ich den gerne die festen Antennen gegen eine Outdoor Antenne tauschen.

Vielleicht hat dazu ja schon jemand Erfahrung?

1 Like

Hallo stv0g,

wenn du im Forum unter Technik umherschaust, wirst du bereits Allerlei dazu finden.

Auch im Wiki finden sich Infos: Freifunk Rheinland e.V.

Wenn du mal drüber geschaut hast, wäre für eine Empfehlung hilfreich was deine Anforderungen sind. (Besonders preiswert, oder besonders viel Leistung - Rundstrahler oder ne Richtstrecke, …)

LG
Ralf

Der WR841N hat keine abnehmbare Antennen. Du müsstest stattdessen zB. den WR841ND nehmen.

Der @clonejo hat mir mal ein interessantes Outdoor-Kit gezeigt. Das Nanostation loco M2 Kit. Das ist zwar anscheinend für Outdoor gedacht, aber wir haben leider nicht so genau rausgekriegt ob es wirklich Regen aushält.

Ich hab selber überlegt, mir so ein Ding an die Fensterbank zu pappen, aber ich hab halt meine Wohnung genau zur Wetterseite raus…

Das hält Regen aus - diverse Ubiquitis im Testbetrieb gut Außen überlebt.

1 Like

Ja, den unterschied kenne ich bereits. Daher habe ich gefragt, ob jemand schon Erfahrungen bei der Umrüstung eines WR841N hat. Ein paar SMA-Antennen PigTails hab ich noch hier.

Naja, vielleicht hält aber der Saugnapf keinen Frost und keine UV-Strahlung :wink:

Nein im ernst: die Nanostations (egal ob LocoM2 oder Nanostation NSM2) sind wetterfest.