1.000 Freifunk Router - Zeit sich selbst auf die Schulter zu klopfen!

Ganz getreu des ursprünglichen Themas:

:blush:

Ich habe eigentlich etwas für 2000 vorbereitet. Jedoch aufgrund der Probleme mit dem paketstorm im Rheinufer seinerzeit nicht publiziert.

Wie denkt ihr, soll es den nächsten ‚offiziellen‘ Blogpost bei 2500 oder bei 3000 geben?

Das die von uns veröffentlichten Zahlen durchaus Relevanz haben, hat man gesehen, als die Regierungspräsidentin des Landes NRW in einer Regierungserklärung ‚eine Vielzahl von Ehrenamtlichen‘ lobte, die es geschafft haben '1000 Router mit freiem WLAN in NRW" aufzustellen.

Ich finde 2.500 sehr gut, damit ist dann auch klar dass es die nächste Meldung zu 5.000 gibt :blush:

4 Likes

Wo gibt es eigentlich diese Statistik abzurufen?

http://map.freifunk-ruhrgebiet.de/counts/

Die Domänen werden wohl nicht automatisch gezählt … :wink:

1 Like

Naja, über die Domänenzählung kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein, da Aachen ja nach wie vor „im Auszug befindlich, aber nicht durch die Tür“ ist.

Nicht mehr weit bis zur 2.5k - ist der Sekt schon kaltgestellt?

Ich habe einen Beitrag in ein neues Thema verschoben: 2.500 Freifunk Router - Zeit sich selbst auf die Schulter zu klopfen!

Ich hab 6 Beiträge in ein vorhandenes Thema verschoben: 2.500 Freifunk Router - Zeit sich selbst auf die Schulter zu klopfen!

Mach(t) das bitte nicht.
Der ursprüngliche Thread war zum 1.000sten Node, wenn ihr einen für 2500 braucht, dann eröffnet einen neuen.

2 Likes

Obwohl ich hier nichts zu sagen habe, aber das ständige Themenabgehacke und die Rumschieberrei geht einen schon auf den Zeiger, vielleicht sollten die Admins und Mods mal einen Grundkurs in Foren und Diskussionskultur machen.

1.000 Router kicher

Ich krame den Thread hervor, weil ich endlich mal dazu gekommen bin die Counts Seite zu reparieren.

Im Tagesbetrieb haben wir mittlerweile über 6.000 Router online, nachts kippen gut 1/6tel weg - sehr schade irgendwie.


@MrMM hast Du noch die fortlaufende Datenerhebung an und könntest, sobald sich ein sinnvoller Datenbestand gebildet hat dazu mal Grafiken zeigen?

6 Likes

Das wird sich nicht ganz abstellen lassen. Ich habe z.B. einen Router der die Verbindung verliert, wenn der Nachbar mit dem Internetanschluss abends die (Alu-) Rolladen herunter laesst :wink:

1 Like

Technische Gründe, ahh, sowas hatte ich dabei noch gar nicht bedacht.

Wie wird eigentlich diese „Mesh Ratio“ genau berechnet?

Das war das Verhältnis von Routern mit Tunnel zu Mesh only Routern. Da das aus der aktuellen Backend JSON aber noch nicht wieder richtig ablesbar ist, stimmt der Wert erst dann, wenn alle Communities mindestens 0.7er gluon im Einsatz haben.

Genau wie das Traffic Phänomen. Nur in vereinzelten Communities des Ruhrgebiets liefern Router Traffic Daten. Im restlichen Verein einfach nix. Ich erkenne da irgendwie das Muster nicht:

http://map.freifunk-ruhrgebiet.de/counts/ruhrgebiet.json

Wir haben weiterhin stur das json geladen, daher habe ich jetzt auch kurz wieder Statistiken.

Seit heute Mittag allerdings nicht mehr, das File ist kein gültiges json mehr:
parse error: Objects must consist of key:value pairs at line 17, column 22

Da fehlt wohl in Komma.

Sobald das wieder läuft können wir auch kontinuierlich Graphen auf der Vereins Homepage einblenden.


1 Like

Es fehlten Anführungszeichen bei den Trafficdaten, wo durch Dezimalstellen dann Kommata im Text standen. Sollten nun fortlaufend valide Daten kommen…

Da sind noch sehr fiese Zacken drin, es macht den Eindruck als wurden manche Subdomänen zwischendurch Nullen liefern.

Addierst du für die Statistik die Zahlen der Subdomänen? Dann könntest du sie doch auch einzeln ausgeben.