5 Ghz DFS GLuon?

Janz kurze frage,
Ich wollte mir demnächst ein Dualband Router oder nur CPO 510 und co Zulegen…
Welche Kanäle werden derzeit benuzt ?
Wie Sieht es mit Outdoorfähigkeit aus ?
Wie mit dem DFS ( Radar ) [ Nicht Sportsender ! ] :smile:

lg

Bisher nur per Kommandozeile, hoffentlich bald grafisch: gluon-core: add outdoor channel support for 5 ghz radios by mweinelt · Pull Request #1329 · freifunk-gluon/gluon · GitHub

Grüße
Matthias

Und auf welchen Kanälen spielt sich das alles ab ??? :slight_smile:
Nomal für Endgeräte Kanal ?
und Mesh Kanal ?

Zitat aus der Wikipedia
"Bei Betrieb in Deutschland muss DFS auf den Kanälen 52 - 64 (5,25 - 5,35 GHz) und 100 - 140 (5,47 - 5,725 GHz) benutzt werden. "

Mesh und Client Kanal sind die gleichen, wenn nur ein WLAN Chip vorhanden ist

Ich seh gerade in den Gluon Pull

Normal Mode

	channel 44 (5220 MHz), width: 20 MHz, center1: 5220 MHz
	txpower 20.00 dBm

OutDoor Mode

	channel 100 (5500 MHz), width: 20 MHz, center1: 5500 MHz
	txpower 22.00 dBm

Stellt sich mr die Frage: Meshen sich dann Outdoor und Indoor Nicht mehr wenn ich mal die Analogie zu Grunde lege… das im 2,4 Ghz Band Channel 6 Benutzt wird für Mesh und Clientnetz ? Bzw wenn man CPE 510 Benutzt die nur im 5 Ghz funken ??

Die meschen dann nur noch über 2,4 GHz. Man darf im 5 GHz-Band nicht von drinnen nach draußen funken.

Wo soll das bitte stehen, hab ich ja noch nie gehört. Man muss Outdoor halt TPC und DFS können, sonst darf man draußen nicht funken, und die meisten Indoor Geräte können auch DFS+TPC auf den entsprechenden Kanälen, ergo kann man auch von Innen nach außen Funken.

Verschiedene Kanäle für Indoor und Outdoor finde ich zunächst nicht so problematisch. Die Stromversorgung erfolgt ja eh über Lankabel also kann da auch das Mesh drüber laufen. Was ich aber schon merkwürdig finde, da holt man sich Router mit AC fähigen Funkmodulen und stellt dann HT20 ein ?

Ich finde es durchaus nützlich wenn man mehr Bandbreite zur Verfügung hat als man unbedingt benötigt. Vor einiger Zeit hatte ich mal einen DLNA Server an einen der Knoten rangehängt, das Streaming war bei HT20 manchmal etwas hakelig. Mit HT40+ auf 5 GHz ging es dann etwas besser.

Guckst du hier: WLAN Frequenzen – Opennet

Die Kanäle, die man ohne DFS benutzen darf, sind draußen verboten. Und die mit DFS sind halt für Freifunk nicht brauchbar, weil man kein Meschnetz über wechselnde Kanäle bauen kann, bzw. es dafür keine zuverlässigen Algorithmen gibt.

Somit ist ein Mesch im Außenbereich über 5 GHz nicht möglich, bzw. verboten.

Im Gluon sind für 5 GHz standardmäßig die Innenkanäle konfiguriert. Und der Verbesserungsvorschlag, den ich verlinkt hatte, will genau das Meschnetz für 5 GHz draußen abschalten und nur noch über 2,4 GHz meschen, dafür aber für das Klientennetz DFS aktivieren.

Ich finde das eigentlich gar nicht schlecht, das zu trennen. 5 GHz hat ohnehin kürzere Reichweiten.

Das die meisten geräte mit 2.4 Ghz meshen ist klar, aber wenn ich Nur 5Ghz geräte (Denke gerade an CPE 510 ) habe wird dann im 5 Ghz Band gemesht und wenn ja Outdor mode /Indormode auch oder nur dann Outdoor zu Outdoor / indoor zu Indoor wegen der „festen“ Kanäle

Wenn ich z.B. den Kanal 6 auf 11 Setze dann wird mein Router wohl nicht mehr Meshen… ausser die anderen sind alle auf 11 umgestellt :slight_smile:

lg

Immer noch quatsch, mit konfiguriertem outdoor Kanal kannst Du auch von innen nach aussen funken. Nur nicht anders herum mit indoor Kanälen nach aussen funken, wobei das auch relativ ist, wenn man innen von Fenster zu Fenster funkt und die Router innen stehen.
5 GHz mesh abschalten? Bei euch am Land habt ihr echt verrückte Ideen, da würde hier alles zusammen brechen, hier hast du gefühlte 200 wlans pro Standort, auf 2 ghz geht fast nix mehr.

1 Like

Es steht irgendwo eindeutig, das der Router „im geschlossenen Raum platziert sein muss“ (wie man das definiert ist wohl Ansichtssache und kann nur die BNetzA beantworten, geschlossenes Zelt? offene Garage? Gartenhäuschen aus Holz?) . Wenn er raus funkt ist das so und kein Problem. Also wäre auch eine Powerbeam hinterm Fenster auf den Indoorkanälen legal (sofern die Gegenseite auch hinter einem Fenster steht), wenn sie vor dem Fenster steht verboten.

Gesetze halt ¯_(ツ)_/¯

Du kannst auch den Router pink anmalen, aber Meschnetz hast du dann trotzdem nicht. Fakt ist, du kannst 5 GHz Außenrouter nicht vernünftig, deterministisch, legal mit Meschnetz (im 5 GHz-Bereich) betreiben. Immer wenn du dich an DFS hältst, wird die Frequenz früher oder später umspringen.

Meiner Erfahrung nach geht 2,4 GHz-Mesh immer noch besser als 5 GHz. Die höhere Frequenz bietet eine schlechtere Hindernisdurchdringung und 5 GHz-Mesch habe ich in der Praxis bisher kaum gesehen. Es gibt einfach sehr weniger Dualbandgeräte bei uns.

Nach dem Durchlesen dieses Threads habe ich mehr Fragen als zuvor. Geht nun DFS unter Gluon oder nicht?
Laut diesem Thread nicht. Laut dieser Seite geht das.

Und noch eine Frage, die auch einigermaßen zum Thema passt: wird das meshing im 5 GHz Netz jemals funktionieren?
Normalerweise handelt es sich doch eh um DualBand-Geräte. Falls also bei einem DFS aufgelöst wird können die Geräte doch erstmal über 2,4 GHz weiter kommunizieren. Es wäre also immer noch ein Kommunikationskanal offen und darüber könnten sich doch die Router auf einen anderen 5GHz-Kanal einigen, der gerade nicht belegt ist. Wie oft wird in der Praxis überhaupt DFS ausgelöst? Eventuell stellt man einfach zwei APs fest auf Kanal 100 und die meshen einfach weil der DFS-Fall nie kommt.

Es wird Bestandteil des (wirklich nahen) Gluon2019.1-Releases sein.
Wenn Du es testen willst, dann müsstest Du Dir (oder jemand anders für Dich) einmal „vom Gluon-Master“ bauen.
(Aber ja, es gibt es paar Breaking Changes, die je nach bestehender Community-Struktur mehr oder oder minder Arbeit macht, ist hier aber off_topic)

Aber wenn sich die Frage auf auf „gluon current stable release“ bezieht: Gluon kann es nicht.

das bekommt kollege @AlBit selber hin. wenn nicht, nehm ich ihn an die hand. unsere hände kennen sich schon ein paar mehr jahre;)
@ alex: pm 4 help

2 Likes

und zwar?

Aber wenn sich die Frage auf auf „gluon current stable release“ bezieht: Gluon kann es nicht.

seit heute schon :wink:

Soweit ich das sehe [ff05::2:1001]:1001 statt [ff02::2:1001]:1001 bei respondd im Betrieb, »the mandatory value routing_algo« in site.conf beim Bau.

„Arbeit machen“ - im üblichen (nicht wortwörtlichen) Verständnis des wortes, naja, nicht zutreffend.

Möchtest Du was zum Thema „Gluon jetzt mit DFS“ schreiben?

Ach so, es ging nur darum, mir unter die Nase zu reiben, dass ich über keine Zeitmaschine verfüge.
Danke für Deine Zeit.

Wir haben exakt zwei Threads zum Thema „Guuon 2019.1 released“.
Und wo versucht Ihr drüber zu diskutieren? In dem über DFS.